Sie haben gewählt!

Für die diesjährige Kirchengemeinderatswahl wurden in der Blankeneser Gemeinde insgesamt 752 gültige Stimmen abgegeben. Die damit erreichte Wahlbeteiligung von 15% ist insofern erfreulich, als sie deutlich über dem Wert der letzten Wahl und auch über dem kirchenweiten Durchschnitt von etwa 10% liegt. Immerhin 53 Erstwähler gab es zu verzeichnen. Knapp die Hälfte der Stimmen wurde auf dem Weg der Briefwahl abgegeben, dennoch war das Gemeindehaus am ersten Adventssonntag äußerst gut gefüllt. Ebenfalls nicht selbstverständlich: Die Wähler hatten tatsächlich "eine Wahl". Nur elf der insgesamt 17 KandidatInnen konnten ins Gremium gelangen, von den drei angetretenen MitarbeiterInnen der Kirche durfte gar nur eine Person in den Kirchengemeinderat einziehen.

Unser neuer Kirchengemeinderat