Veranstaltungen für Kinder / Jugendliche

< Januar 2018 Februar 2018 März 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 

Familiengottesdienst: Karwoche und Ostern

25.03.2018

Auch in diesem Jahr wollen wir die Woche vor Ostern, also die Karwoche, besonders begehen. Und wir laden alle Familien dazu herzlich ein!

Wir beginnen am Palmsonntag, 25. März, mit dem Einzug Jesu in Jerusalem. Den spielen wir im Gottesdienst nach. Wir stellen uns mit Palmwedeln zu den Menschen, die ihn und seinen Weg bejubelt haben, um zu begreifen, was damals passiert ist, und was es bedeutet. Und wir gehen dann am Karfreitag, 30. März, seinen Weg ans Kreuz nach. Um am Ostermorgen, 1. April, wie die Frauen vor langer Zeit auch, zu seinem Grab zu gehen und ihn dort zu suchen. Und wie sie zu sehen: Dort ist er nicht mehr. Kein Grab kann ihn halten. Gott hat ihn auferweckt. Er lebt. Es ist Ostern geworden. Komm doch und sei auf dem ganzen Weg dabei!

: Kirche

Familiengottesdienst: Karwoche und Ostern

30.03.2018

Auch in diesem Jahr wollen wir die Woche vor Ostern, also die Karwoche, besonders begehen. Und wir laden alle Familien dazu herzlich ein!

Wir beginnen am Palmsonntag, 25. März, mit dem Einzug Jesu in Jerusalem. Den spielen wir im Gottesdienst nach. Wir stellen uns mit Palmwedeln zu den Menschen, die ihn und seinen Weg bejubelt haben, um zu begreifen, was damals passiert ist, und was es bedeutet. Und wir gehen dann am Karfreitag, 30. März, seinen Weg ans Kreuz nach. Um am Ostermorgen, 1. April, wie die Frauen vor langer Zeit auch, zu seinem Grab zu gehen und ihn dort zu suchen. Und wie sie zu sehen: Dort ist er nicht mehr. Kein Grab kann ihn halten. Gott hat ihn auferweckt. Er lebt. Es ist Ostern geworden. Komm doch und sei auf dem ganzen Weg dabei!

: Kirche

Familiengottesdienst: Karwoche und Ostern

01.04.2018

Auch in diesem Jahr wollen wir die Woche vor Ostern, also die Karwoche, besonders begehen. Und wir laden alle Familien dazu herzlich ein!

Wir beginnen am Palmsonntag, 25. März, mit dem Einzug Jesu in Jerusalem. Den spielen wir im Gottesdienst nach. Wir stellen uns mit Palmwedeln zu den Menschen, die ihn und seinen Weg bejubelt haben, um zu begreifen, was damals passiert ist, und was es bedeutet. Und wir gehen dann am Karfreitag, 30. März, seinen Weg ans Kreuz nach. Um am Ostermorgen, 1. April, wie die Frauen vor langer Zeit auch, zu seinem Grab zu gehen und ihn dort zu suchen. Und wie sie zu sehen: Dort ist er nicht mehr. Kein Grab kann ihn halten. Gott hat ihn auferweckt. Er lebt. Es ist Ostern geworden. Komm doch und sei auf dem ganzen Weg dabei!

: Kirche