Einladung zur Gemeindeversammlung

20.02.2018

Wie soll unsere Kirchengemeinde zukünftig aussehen? Wie kann sie wachsen, mehr auch jüngere Menschen anspre­chen? Was machen wir richtig gut, woran mangelt es und wo ist Raum für Veränderungen? Solche und ähnliche Fragen möchte der Kirchengemeinderat (KGR) mit Ihnen am letz­ten Februar­sonntag diskutieren.

Lesen Sie hier auch die Tagesordnung der Versammlung! weiter...

Fastenaktion "7 Wochen Ohne"

20.02.2018

"Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen" ist das Motto von "7 Wochen Ohne", der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche. Der Poetry-Slammer Marco Michalzik, Pfarrerin Ute Knie und Pfarrer Herbert Lüdtke erzählen in einem Video, warum es für sie wichtig ist, aufzustehen und ihr Gesicht zu zeigen.  http://www.7wochenohne.evangelisch.de/ 

Fortbildungen für Kirchengemeinderäte

25.01.2018

Langenfelde, Pinneberg, Groß Flottbek. Die Beratungsstelle für kirchliche Arbeit bietet im Februar 2018 drei Fortbildungen für Kirchengemeinderäte (KGR) an. Darüberhinaus moderieren Sabine Denecke und Jörg Lenke auf Anfrage auch individuell auf die Bedürfnisse eine bestimmten KGR zugeschnittene Arbeitseinheiten.

weiter...

In die Synode Berufene

25.01.2018

Der Kirchenkreisrat hat folgende zehn Synodale aus der Gruppe der Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen berufen:

weiter...

Newsletter abonnieren

Der Küsterkreis

Küsterkreis
Küsterkreis

Seit Juni 2004 hat die Gemeinde keinen hauptamtlichen Küster mehr, sondern muss alle Küstertätigkeiten selbst ausüben. Zu diesem Zweck hat sich eine Gruppe von rund 15 ehrenamtlichen Küstern gebildet, die unter der Koordination von Alfred Zeyse "geschult" wird und dann vor allem die Gottesdienste der Gemeinde, aber auch die Taufen und Trauungen mitgestaltet.
Die kirchlichen Veranstaltungen unserer Gemeinde in Blankenese nehmen an Vielfalt und Anzahl zu. Diese positive Entwicklung ist mit zusätzlicher Küstertätigkeit verbunden.

Wer hat Freude, in den fröhlichen Kreis ehrenamtlich mit einzutreten?

Gute Einarbeitung ist garantiert.
Einzige Vorbedingung ist die Freude an der Mitgestaltung der Gottesdienste und anderer kirchlichen Tätigkeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: Telefon 82 62 50 0