8. Blankeneser Literaturtage

08.09.2017 | 15:26

Literatur und Musik vom Feinsten

Dieses Jahr finden die Literaturtage im Goßlerhaus statt, nicht im Fischerhaus, das derzeit grundsaniert wird. Folgende Autoren werden Kostproben ihrer Werke präsentieren:

Karin Baron, Birgit Böhm, Jürgen Drese, Michael Esser, Dr. Edgar Hasse, Christian Kaiser, Hella Kemper, Claus-Peter Lieckfeld, Linda Schultz, Barbara Warning, Fabian Wehner, Ann-Christin Zilling. Dazu die Migranten: Rosa Yassin Hassan, Syrien, Dr. Latif Nazemi, Afghanistan, Bojidar Patchinov, Bulgarien.

Am 09. September wird das von einem Autorenteam verfasste Buch „Kurskorrekturen. Geschichte und Gegenwart des Gymnasiums Blankenese“ präsentiert. Wie immer führt der spanische Gitarrist Angel Garcia in alle Lesungen ein. 

Zum Tagesabschluss bietet das Hamburg Konservatorium jeweils ein Konzert. Der 09. September klingt mit „East meets West“ aus, Musik und Lyrik zum chinesischen Mondfest. Und das Konzert am 10. September trägt den Titel „Doppelgänger“, Vertonung gleicher Gedichte durch verschiedene Komponisten. Außerdem wird der „Tag des offenen Denkmals“ im Goßlerhaus begangen. 

Schauen Sie also vorbei. Lassen Sie Ihre Lieblingsbücher signieren. Erleben Sie die sehr unterschiedlichen Hörgenüsse. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter sind: Der „Förderkreis Historisches Blankenese“ und das „Hamburger Konservatorium“.

Goßlerhaus, Am Goßlerpark 1 in 22587 Hamburg:
09. und 10. September 2017 von 14 bis 17.30 Uhr, danach folgt jeweils das Konzert

Zurück

Einen Kommentar schreiben