„Wir haben die Wahl!“

08.09.2017

Aufruf des Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zur Bundestagswahl am 24. September 2017. (weiter lesen)

Nacht der Kirchen

08.09.2017

Hamburg. „Glück“ ist in diesem Jahr das Motto der Nacht der Kirchen. 112 Kirchen in Hamburg und Umgebung laden am Samstag, 16. September 2017 von 19 Uhr bis Mitternacht dazu sein, darunter 18 aus dem Kirchenkreis. Kirchengemeinden können jetzt schon ihre Veranstaltungen in den sozialen Netzwerken bewerben oder dort in der Nacht selbst verfolgen, was läuft. Fotos, Beiträge und Tweets mit dem Hashtag #ndkh17 erscheinen auf der Social Wall zur Nacht der Kirchen unter www.walls.io/ndkh17  Das Programm gibt es gedruckt und im Internet unter www.ndkh.de

 

Aktuelles vom Kirchenkreiszentrum

08.09.2017

Niendorf. Der Bau des Kirchenkreiszentrums lässt sich seit August 2017 „live" verfolgen: Eine Kamera sendet im Zehn-Minutenabstand Bilder. Sie ist auf dem Verkaufscontainer von Bäcker Hönig östlich der Baustelle des neuen Kirchenkreiszentrums Ecke Max-Zelck-Straße und Friedrich-Ebert-Straße in Niendorf montiert. mr Die Bilder finden sich auf der Kirchenkreis-Website von kirche-hamburg.dewww.kirchenkreiszentrum-hhsh.de

 

Broschüren mit Kandidierenden für die Synodenwahl

08.09.2017

Die zehn unterschiedlichen Broschüren mit den Kandidaten und Kandidatinnen für die Synodenwahl gibt es jetzt auch im Internet. Zwei kleine Fehler in den Broschüren der Wahlkreise 1 und 8 sind hier korrigiert. Außerdem finden sich auf der Website die Handreichung, die das ganze Vorgehen erklärt sowie die Wahlniederschrift, die sich als pdf zum Ausfüllen am Bildschirm herunterladen lässt. – Gewählt wird auf einer Sitzung des Kirchengemeinderats; der Wahlzeitraum geht noch bis 30. September 2017. mr  - Info: bernd.grund@kirchenkreis-hhsh.de

Newsletter abonnieren

Senioren

Begegnungsstätte Fischerhaus

Das Fischerhaus liegt im Treppenviertel und ist seit 1967 Treffpunkt und Begegnungsstätte für Senioren. Hier finden Computer-, Literatur-, Sprach- und Männer-Kochkurse statt, wird Bridge gespielt, Gymnastik betrieben sowie gemalt - und es ist ein Ort, an dem "Zeitzeugen" auch ihren nächsten Auftritt vor Schulklassen planen. | weiter...

Blankeneser Gespräche

Die Blankeneser Gespräche sind eine Initiative im Hamburger Westen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger im Westen Hamburgs und darüber hinaus finden hier Gelegenheit, einmal im Monat mit kompetenten Gesprächspartnern über gesellschaftliche und theologische Themen zu diskutieren. Willkommen sind Menschen jeden Alters und unabhängig von Konfession, die sich in den Blankeneser Gesprächen mit aktuellen Themen auseinandersetzen möchten.
weiter...

Blockflötenkreis

Wir musizieren mittwochs von 17 bis 19 Uhr im Gemeindehaus mit unserem Quartettkreis für Blockflöten überwiegend Literatur der Renaissance und des Frühbarock. Wir spielen gelegentlich im Gottesdienst oder zu anderen Veranstaltungen der Gemeinde. Neugierige Spielerinnen sind willkommen. Allerdings wünschen wir uns gute Markeninstrumente und eine gewisse Ensemble-Erfahrung, d.h. Berherrschung von mindestens zwei verschiedenen Flöten, zwischen denen auch gewechselt werden kann. Kontakt: Brigitte Kühn, Tel. 86 41 42

Geburtstags-Besuchsdienst

Wir sind freiwillige Helfer, die unseren Pastoren bei ihren vielfältigen Aufgaben zur Verfügung stehen. So hat jeder unserer Pastoren einen Besuchsdienstkreis, dessen Mitglieder Geburtstagsbesuche bei älteren Menschen ab 75 Jahren in seinem Gemeindebezirk machen. Jeder Besuchsdienstkreis trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Verteilung der Geburtstagsbesuche für die nächsten Wochen, zum Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen und zu einer kurzen religiösen Besinnung. | weiter...

Seniorenkantorei

Die Seniorenkantorei ist der Gemeindechor für SänderInnen ab etwa sechzig Jahren. 1979 suchte der junge Kantor Hans Darmstadt Sänger ab 60 Jahren für einen Seniorenchor. Etwa 20 Frauen und 2 Männer (die dann leider wegblieben) fanden sich ein und der Chor wuchs stetig und sang mit Begeisterung in Gottesdiensten, bei Festveranstaltungen und Chortreffen.| weiter...

Volksliedersingen

FRÖHLICH - LOCKER - ZWANGLOS Wir singen mit Klavierbegleitung. Textbücher stehen zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl liegt zur Zeit zwischen 30 und 40 Personen. Jeder, der Lust hat mitzusingen, ist ohne Anmeldung herzlich willkommen! Wir treffen uns jeden 1. Mittwoch im Monat von 15.30 - 16.30 Uhr im Gemeindesaal. Leitung: Ulrike Loos, 86 80 48 | Ilse Brünger 86 56 32 | Giesela Sponner 879 711 74