Studienleiter

Leiterin der Akademie

Suanne Opatz
Susanne Opatz

geb. 1960, verheiratet, zwei Kinder. Kunsthistorikerin und freiberufliche Journalistin. Nach dem Studium in Hamburg - Nebenfächer: deutsche und italienische Literaturwissenschaft - Ausbildung zur Redakteurin; fünfjährige Tätigkeit in der Redaktion des Kunstmagazins „art“, von 1995 bis 2000 Auslandsaufenthalt in Sydney.
Ehrenamtliche Pressearbeiterin der Kirchengemeinde Blankenese seit 2012; Leiterin der Gemeindebriefredaktion, Mitarbeit im Vorstand des Zukunftsforum Blankenese.

Studienbereich Literatur

Aktuelle Themen der Gemeinde, sowie Themenschwerpunkte der Gemeindeakademie nehmen wir mit literarischen Veranstaltungen auf. Das monatliche, offene Literaturcafé gibt die Möglichkeit, Themenfelder auch über längere Zeiträume und aus vielen verschiedenen schriftstellerischen  und persönlichen Perspektiven zu studieren und zu diskutieren.

Friederike Commichau

verheiratet, 5 Kinder, röm-kath. Nach dem Abitur Lehre zur Bankkauffrau, anschließend Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, Konstanz und München. Referendariat in München. Seit 1995 in Hamburg. Ehrenamtliche Tätigkeit  in der kath. Gemeinde „Maria Grün“ (Kinderkirche, Katechetin) Seit 2006 Mitarbeit in der Gemeindeakademie Blankenese.

Susanne Gonnermann

verheiratet, 3 Kinder. Pädagogikstudium und Referendariat, Germanistik und Kunst, sowie Studium an der Hochschule für Musik und Theater mit Hauptfach Cello. Ehrenamtliche Tätigkeit in der Blankeneser Kirche, z.B. das Projekt „Stolpersteine in Blankenese“.

Tina Reus

verheiratet, 3 Kinder. Studium und Referendariat der Sonderpädagogik und Germanistik, sowie für das erweiterte Lehramt Mittelstufe in Hamburg. Während zweier Aufenthalte in den USA Betreuung von Kindern in jüdischem Mädchencamp, sowie Besuch von Fachseminaren an der Columbia University, NY.

Studienbereich Politik und Gesellschaft

Dr. Margret Johannsen
Dr. Margret Johannsen

geb. 1946 in Hamburg; Studium der Politischen Wissenschaften und Anglistik in Berlin und Hamburg. Tätigkeit als Pädagogin in Hamburg. Seit 1987 Arbeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Senior Research Fellow im Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg. Seit 2004 Dozentin im Postgraduiertenstudiengang „Master of Peace and Security Studies – MPS“ der Universität Hamburg. Seit 2009 Mitherausgeberin des Jahrbuchs „Friedensgutachten“.

Helga Rodenbeck
Helga Rodenbeck

verheiratet, 2 Kinder. Besuch der Fachhochschule Kiel. Als Dipl.Sozialpädagogin tätig im Jugendamt Neumünster, danach bei der BSF- Soziale Dienste für Zuwanderer und Wohnungslose in der Wohnunterkunft Björnsonweg, danach Sieversstücken. Vor 22 Jahren Mitbegründerin des Runden Tisches Blankenese - Hilfe für Flüchtlinge, seit 10 Jahren Koordinatorin der Freiwilligenarbeit in Sieversstücken. Seit 2010 zuständig für die Flüchtlingsberatung der Kirchengemeinde Blankenese; Mitglied der Arbeitsgruppe Weltethos der Kirchengemeinde; in der Gemeindeakademie verantwortlich für den Bereich Flüchtlingsfragen.

Studienbereich Kirche und Kunst

Dr. Heike Trost
Dr. Heike Trost

verheiratet, zwei Kinder, Kunsthistorikerin, nach dem Studium in Bonn mit den Nebenfächern Geodäsie und Klassische Archäologie Denkmalpflegerin in Duisburg von 1998-2000, 2004 Promotion in Kunstgeschichte über „St. Katharinen in Lübeck. Franziskanische Baukunst im Backsteingebiet. Von der Bettelordensarchitektur zur Bürgerkirche“, seit 2007 Mitarbeit bei der Ausstellungsorganisation von Kunst und Kirche in der GemeindeAkademie, freischaffend tätig.

 

Thomas Sello
Thomas Sello

Geb. 1945, verheiratet mit der Kunsthistorikerin Sara Sello, vier Kinder und sechs Enkel.
1964 Abitur am Christianeum/Hamburg; Studium der Theologie, Musikwissenschaft, Pädagogik und Kunstgeschichte. 1974 bis 1986 Lehrer an der Gesamtschule Harburg; 1986 bis 2010 Museumspädagoge der Hamburger Kunsthalle. Gründungs- und Vorstandsmitglied im Forum für Künstlernachlässe, seit 2003 Mitglied des Kirchengemeinderats mit den Schwerpunkten Kirche und Kunst und Kirchenmusik.

Studienbereich "Blankeneser Gespräche"

Cornelia Strauss
Cornelia Strauss

geb. 1955, Studium der Romanistik und Geschichte in Tübingen und Poitiers/Frankreich, 2. Staatsexamen in Baden-Württemberg. Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband der Ev. Frauenhilfe Westfalen e. V. Seit 1989 Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Blankenese, heute: Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein. Seit 1994 Durchführung der Blankeneser Gespräche mit ehrenamtlichem Team; Schwerpunkte: Geschichte, Europa, ethische Aspekte bei gesellschaftlichen Themen. Themenreihen: „Jüdische Bürger im Hamburger Westen“; „Backstein, Barock und Butterkuchen“.

Studienbereich Meditation und Spiritualität

Unser Schwerpunkt in der Gemeindearbeit ist Meditation und Spiritualität: Wir bieten regelmässige Meditationen an, laden ein zu Exerzitien im Alltag, zu Wegen in die Stille, zum Pilgern. Wir initiieren Vorträge zu Themen wie  Mystik, Spiritualität und neuen Glaubensparadigmen.

Lore Oldenburg
Lore Oldenburg

Yogalehrerin und Meditationsbegleiterin

Hella Marwedel
Hella Marwedel

Jahrgang 1941, verheiratet, drei Kinder, sieben Enkelkinder. 1962-1966 Studium der Bibliothekswissenschaft in Hamburg mit Diplom. 1982-1986  Studium der Sozialpädagogik an der Hochschule für angewandte Wissenschaft mit Diplom. Heilpraktikerin und Transaktionsanalytikerin (klinisches Mitglied in der DGTA). Psychotherapeutin und Supervisorin, zunächst in einer Beratungsstelle für Kinder, Jugend und Familien in Hamburg, seit 1989 Arbeit in freier Praxis. Langjährige Co-Leitung einer Gruppe für Holotropes Atmen nach Stanislav Grof. 2010-2013 Ausbildung in Meditation und Heilen im Gemeindedienst der NEK.

Kooperation: Runder Tisch / Blankeneser Kino

Stefanie Hempel
Stefanie Hempel
Stefanie Hempel

geb. 1961, verheiratet, vier Kinder. Mehrjährige Tätigkeit als Schifffahrtskauffrau in Kenia und Elfenbeinküste. Bis 2012 Organisation und Fundraising eines Projektes für sozial benachteiligte Jugendliche in Hamburg. Vorstand der Gartow-Stiftung zur Förderung des Konservatoriums St. Petersburg. Seit 1997 für die Kirchengemeinde Blankenese ehrenamtlich tätig u.a. in der Gemeindebriefredaktion, in der Hospizarbeit und Flüchtlingsbetreuung; seit 2007 im Kirchengemeinderat.

In der GemeindeAkademie verantwortlich für die Kooperation mit dem Blankeneser Kino und dem Runden Tisch Blankenese-Hilfe für Flüchtlinge; Mitarbeit bei interreligiösen und ökumenischen Themen, Betreuung der Partnerschaft mit dem „Parents Circle-Families Forum“.

Studienbereich Ökumene / Weltethos / Interreligiöser Dialog

Gudrun Gersdorf (mit Propst Gorski)
Gudrun Gersdorf

geb. 1933, seit 2005 verwitwet, keine Kinder. Ab 1956 Studium der Wirtschaftswissenschaften und Germanistik, ab 1964 zusätzliche Ausbildung für den Unterricht im Fach Religion am PTI. Bis 1993 Unterricht am Wirtschaftsgymnasium Am Lämmermarkt sowie Fachseminarleiterin am Studienseminar für das Fach Deutsch an berufsbildenden Schulen. Nach langjähriger Pflege des Ehemannes Beginn eines Studiums der evangelischen Theologie in Hamburg, Mitglied der Arbeitsgruppe Weltethos der KirchengemeindeBlankenese seit 2008, zuständig für Beiträge auf der Internet-Seite von Weltethos; seit 2012 Mitarbeit in der Ev. GemeindeAkademie Blankenese im Bereich Weltethos und Theologie.

Dr. Brigitte Mahn
Dr. Brigitte Mahn

Ärztin, früher im Krankenhaus als Pathologin tätig, jahrzehntelanger Einsatz für die medizinische Qualitätssicherung. Delegierte der Ärztekammer und stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss "Öffentliches Gesundheitswesen". Mitglied im Kuratorium des "Gast- und Krankenhauses", des ältesten Hamburger Senioren- und Pflegeheimes.
Frühere politische Tätigkeit in der FDP als Vorstandsmitglied und stellvertretende Landesvorsitzende, im Bundesfachausschuss "Gesundheitspolitik", Deputierte und Bezirksabgeordnete in Altona. Weitere aktuelle, aber nicht mehr parteibezogene politische Tätigkeit.
In der Kirchengemeinde Blankenese seit 2011 aktiv: Mitsängerin in der Seniorenkantorei; Mitglied der Arbeitsgruppe Weltethos; Engagement in der Flüchtlingshilfe, Schwerpunkt: Arbeitsvermittlung, besonders im Gesundheitsbereich.
In der GemeindeAkademie engagiert im Bereich Weltethos (interreligiöser Dialog, globale Wirtschaft), außerdem Interesse für die Verknüpfung von Religion und Naturwissenschaft.

Rolf Starck
Rolf Starck

geb.1942, verheiratet, zwei Töchter; Studium der Theologie und der Anglistik an der Universität Hamburg; währenddessen ein Jahr Foreign Language Assistant an einer Schule in London; Lehrer und Fachleiter für Englisch und Religion im Hamburger Schuldienst (Christianeum); Mitglied im Vorstand der Vereinigung Hamburger Religionslehrerinnen und Religionslehrer; ehrenamtliche Mitarbeit in der Johanneskirchengemeinde Hamburg-Rissen, langjähriges Mitglied im Kirchenvorstand, im Kirchenkreisvorstand, der NEK-Synode und  in der jetzigen Kirchenkreissynode; Mitglied in der Initiative Weltethos e.V. und in der Arbeitsgruppe Weltethos der KG Blankenese; Betreuer der Partnerprojekts Believers in Peace.

Mitarbeiter der GemeindeAkademie

Helmut Plank
Helmut Plank

* 1949, verheiratet. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Theologie in Marburg und Hamburg. 1977 Vikariat in Blankenese und Vertretungspfarramt im Kirchenkreis; von 1977 bis 2015 Pastor der Kirchengemeinde Blankenese.