Aktuelles Programm

Liebe Freundinnen und Freunde der GemeindeAkademie!

Im Folgenden haben wir die in den nächsten Wochen anstehenden Veranstaltungen aufgeführt. Eine komplette Übersicht, ggf. mit näheren Informationen, finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

Monika Lühmann: "Ach was, Paris... Blankenese! - Einblicke in ein buntes Leben"

17.09.2019 (Dienstag) 15:30–18:00
Monika Lühmann

Die Autorin liest aus ihrem Buch (April 2019).  Gesprächspartner ist der Blankeneser Klaus Schümann (KLÖNSCHNACK). Monika Lühmann ist Geschäftsfrau, Teestuben-Gründerin und Mitwirkende so mancher Bürgerinitiative: für den Erhalt des Schmiedeviertels, den moderaten Umbau des Süllbergs bis zur Einrichtung einer Fährverbindung von Blankenese zu den Landungsbrücken. 

Ort: Ev. Gemeidehaus, Mühlenberger Weg 64

weiter

Via cordis – der Weg des Herzens

20.09.2019 (Freitag) 18:00–20:00

Das Herzensgebet - Theologie und Glaube

 
Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einer persönlichen Spiritualität, die sie nährt, nach innerer Ruhe in der Umtriebigkeit unserer Tage, nach einem Grund, der trägt in all den Veränderungen, Brüchen und Abbrüchen, die das Leben mit sich bringen kann. „Wenn der Mund schweigt, spricht das Herz. Wenn das Herz schweigt, spricht Gott.“ Dieses alte Wissen um die Präsenz Gottes, die in uns wohnt, ist im Herzensgebet aufbewahrt.
 

 

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

weiter

Vortrag von Prof. Dr. Halbfas

28.09.2019 (Samstag) 15:00–17:00

Zur Zukunft von Kirchengemeinden - Christlicher Glaube vor dem Aus?

Theologischer Nachmittag mit Vortrag von Prof. Dr. Hubertus Halbfas; Moderation: Prof. Dr. Herrmann Häring

Nur noch 50 Prozent der deutschen Bevölkerung bekennt sich zum christlichen Glauben. Dieser enorme Bedeutungsverlust ist auch eng mit innerkirchlichen Gründen verwoben. Den Kirchen gelingt es schon lange nicht mehr, ihre Glaubensinhalte in einer aktuellen und verständlichen Sprache weiterzugeben. In zahlreichen Büchern (u.a. „Glaubensverlust. Warum sich das Christentum neu erfinden muss“) ging der katholische Theologe Hubertus Halbfas, emeritierter Professor für Religionspädagogik und Gründungsmitglied der „Gesellschaft für eineGlaubensreform“,der ursprünglichen Bedeutung und einer zeitgemäßen Auslegung unserer symbolhaft religiösen Sprache nach. Die Frage wird sein: Wie müssen sich die Sprache und das Verhalten von Kirchengemeinden ändern, wenn sie wieder zu glaubwürdigen Zeugen der christlichen Sache werden wollen?

Eine Veranstaltung von der Initiative Weltethos und der Ev. GemeindeAkademie - Eintritt: 5 Euro

Prof. Halbfas wird am So 29. September in der Blankeneser Kirche im Gottesdienst um 10 Uhr die Predigt halten.

 

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

Stadtteilrundfahrt: „Jüdische Bürger im Hamburger Westen“

27.10.2019 (Sonntag) 13:00–18:00
Jüdische Bürger im Hamburger Westen

Busfahrt zu historischen Orten jüdischen Lebens in Blankenese und Rissen, mit Vorträgen am Wasserwerk Blankenese, im Elsa Brändströmhaus, an Orten der Hachscharas (Vorbereitungslager in den 30er NJahren zur Auswanderung nach Palästina) in Rissen und Blankenese sowie zu den Orten einer aktuellen Gedenkkultur am ehemaligen Steubenweg und in der Blankeneser Kirche.

Ort: Abfahrt Blankeneser Bahnhof

weiter

"Sterbehilfe aus dem Geist der christlichen Liebe": Prof. Dr. D. (theologischer Ehrendoktor) Volker Gerhardt

27.11.2019 (Mittwoch) 19:00
Seniorprof. Dr. Drs. h.c. Volker Gerhardt, Institut für Philosophie - Humboldt-Universität zu Berlin. (Foto: privat)

Prof. Dr. Drs. h.c. Volker Gerhardt ist Seniorprofessor für Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin. Er war Mitglied des Ethikrates der Bundesregierung.

Ort: Gemeindehaus Blankenese, Mühlenberger Weg 64

weiter