Begegnungen mit Karoline Mayer

Karoline Mayer lebt und arbeitet seit 1968 als Ordensschwester in den Armenvierteln von Santiago de Chile. Dort hat sie Menschen von den Müllbergen geholt und ihnen ein menschenwürdiges Leben zurückgegeben. Sie baute ein großes Hilfswerk auf, die Fundación Cristo Vive – mit Gesundheitszentrum, Berufsbildungswerken, Kindergärten, Obdachlosenheimen und vielem mehr.

Im Gespräch mit Weihbischof em. Dr. Hans-Jochen Jaschke, Pastor Thomas Warnke und Dr. Brigitte Mahn wird Sr. Karoline über ihre Arbeit berichten.

Eintritt frei, um Spenden für die Stiftung Cristo Vive wird gebeten
Kontakt: Dr. Brigitte Mahn, drmahn@gmx.de
www.cristovive.de

Ort: Gemeindehaus

Zurück