Vortrag im Rahmen der Europa-Woche 2019: "Ein Souvenir aus London" - Joseph Haydn und sein Oratorium "Die Schöpfung"

14.05.2019, 18:00 Uhr | Ort: Gemeindehaus Blankenese, Mühlenberger Weg 64

Der reiseerprobte Mozart hatte ihn gewarnt – es sei eine strapaziöse Reise quer durch Europa. Trotzdem folgt Joseph Haydn ohne Englischkenntnisse und im fortgeschrittenen Alter der Einladung des Konzertunternehmers Johann Peter Salomon nach England. Seine Englandreisen 1791/92 und 1794/95 werden für Haydn zu einem Triumph. Am 15. August 1795, dem Tag seiner Abreise aus London, übereicht ihm Salomon das Libretto zu einem Oratorium mit dem Titel „The Creation“. Haydn nimmt es mit nach Wien. Es ist die Geburtsstunde des Oratoriums „Die Schöpfung“. In Wien wird es zu einem Sensationserfolg werden – quer durch Europa. Bis heute hat das Werk nichts von seiner Faszination verloren.

Im Rahmen der Europa-Woche 2019 stellen die Musikwissenschaftler Dr. Anke Schmitt und James Lask das Werk und seine Entstehungsgeschichte vor.

Zurück