Via cordis – der Weg des Herzens

20.09.2019 (Freitag) 18:00–20:00

Das Herzensgebet - Theologie und Glaube

 
Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einer persönlichen Spiritualität, die sie nährt, nach innerer Ruhe in der Umtriebigkeit unserer Tage, nach einem Grund, der trägt in all den Veränderungen, Brüchen und Abbrüchen, die das Leben mit sich bringen kann. „Wenn der Mund schweigt, spricht das Herz. Wenn das Herz schweigt, spricht Gott.“ Dieses alte Wissen um die Präsenz Gottes, die in uns wohnt, ist im Herzensgebet aufbewahrt.
 

 

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

weiter

Von Blankenesern für Blankenese: BIG Straßenfest 2019

21.09.2019 (Samstag) 11:00–01:00

Am 21. September 2019 ist es wieder soweit - die BLANKENESE Interessen-Gemeinschaft e.V. (BIG) veranstaltet für ihr „Dorf“ das fünfte Straßenfest. Los geht es um 11 Uhr - rund um die Blankeneser Bahnhofstraße - mit den Ausläufern zu den Straßen Blankeneser Hauptstraße, Elbchaussee und Blankeneser Landstraße/Erik-Blumenfeld-Platz.

Ort: Blankenese

weiter

Side by Side - Konzert

21.09.2019 (Samstag) 19:30

Der Montagschor Blankenese unter Leitung von Karin Klose lädt zu einem besonderen musikalischen Abend ein. Gemeinsam
mit dem Berliner Gastchor The Melodetts, geleitet von Nicolette Richter, erwartet die Zuhörenden ein Programm, das musikalisch von einem Medley aus Bernsteins West Side Story bis hin zu feinsten Jazzklassikern reicht.

Ort: Kirche am Markt

weiter

Musik auf dem Hügel - Starke Frauen

22.09.2019 (Sonntag) 16:00–01:00

Gemeinsam mit dem Verein Kammermusik heute e. V. präsentiert das Hamburger Konservatorium das 1. Gesprächskonzert in der Schmökerstube:

"Starke Frauen"
Lieder von Clara Schumann, Robert Schumann und Johannes Brahms
Iris Vermillion - Mezzosopran
Christiane Behn - Klavier
Gesprächsgäste: Monika Lühmann und Markus Menke

Eintritt: 20 € (erm. 15 €)
Reservierungen per Email unter tickets@gosslerhaus.de oder telefonisch unter  040 / 870 877 44 (Anrufbeantworter)
Für Schüler*innen und Studierende des Hamburger Konservatoriums ist Eintritt frei.

Ort: Goßlerhaus

Fischerhaus-Tagesfahrt

24.09.2019 (Dienstag) 10:00–18:00

Treffen am Blankeneser Bahnhofsvorplatz


Der September-Ausflug führt nach Stade, in die Altstadt und die Kirche St. Cosmae et Damiani. Im Oktober (29.10.) geht es ins schleswig-holsteinische Meldorf, wo eine Domführung auf dem Programm steht.


Kosten: je 40 €| nur mit Anmeldung über den Counter: Tel. 866 250-0

Ort: Blankeneser Bahnhof

Aktuelle Rechtsentscheidungen für ehrenamtliche Betreuer

25.09.2019 (Mittwoch) 19:00
Wolfgang Wittek, Betreuungsrichter am Amtsgericht Bad Segeberg, gibt einen Einblick in Organisation und Abläufe beim Betreuungsgericht. In seinem Vortrag informiert er zudem über aktuelle betreuungsrechtliche Entscheidungen und beschreibt, wie sich Haftungsfälle im Betreuungsrecht vermeiden lassen.

 

In Kooperation mit dem Diakonieverein Vormundschaften und
Betreuungen e.V. | Anmeldung erbeten: Tel. 879716-0,
info@diakonieverein-hh.de | www.diakonieverein-hh.de

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

Arbeit finden im Quartier

27.09.2019 (Freitag) 19:00

Berit Blesinger, Beraterin bei der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB), berichtet über die Möglichkeiten betrieblicher Teilhabe für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

weiter

Vortrag von Prof. Dr. Halbfas

28.09.2019 (Samstag) 15:00–17:00

Zur Zukunft von Kirchengemeinden - Christlicher Glaube vor dem Aus?

Theologischer Nachmittag mit Vortrag von Prof. Dr. Hubertus Halbfas; Moderation: Prof. Dr. Herrmann Häring

Nur noch 50 Prozent der deutschen Bevölkerung bekennt sich zum christlichen Glauben. Dieser enorme Bedeutungsverlust ist auch eng mit innerkirchlichen Gründen verwoben. Den Kirchen gelingt es schon lange nicht mehr, ihre Glaubensinhalte in einer aktuellen und verständlichen Sprache weiterzugeben. In zahlreichen Büchern (u.a. „Glaubensverlust. Warum sich das Christentum neu erfinden muss“) ging der katholische Theologe Hubertus Halbfas, emeritierter Professor für Religionspädagogik und Gründungsmitglied der „Gesellschaft für eineGlaubensreform“,der ursprünglichen Bedeutung und einer zeitgemäßen Auslegung unserer symbolhaft religiösen Sprache nach. Die Frage wird sein: Wie müssen sich die Sprache und das Verhalten von Kirchengemeinden ändern, wenn sie wieder zu glaubwürdigen Zeugen der christlichen Sache werden wollen?

Eine Veranstaltung von der Initiative Weltethos und der Ev. GemeindeAkademie - Eintritt: 5 Euro

Prof. Halbfas wird am So 29. September in der Blankeneser Kirche im Gottesdienst um 10 Uhr die Predigt halten.

 

Ort: Gemeindehaus, Mühlenberger Weg 64 a

Brüche und Kontinuität - Beethoven und die Moderne

23.10.2019 (Mittwoch) 20:00–01:00

Bei diesem Konzert tritt ein dunkler, melancholischer Beethoven in Kontrast zu dem provenzalischen Komponisten Darius Milhaud, welcher mit fein geflochtenen Melodielinien, luftig und wirrschnell den Zuhörer verzaubert. Der Franzose sah sich selbst stark von der Musik des Mittelmeerraumes (besonders der italienischen), dagegen wenig von der deutschen Musik beeinflusst.

Ort: Goßlerhaus, Goßlerspark 1, 22587 Hamburg

weiter

Sie möchten als Veranstalter gern eigene Veranstaltungen in den Kalender setzen?
Senden Sie uns Ihre Events an dienst@blankenese.de oder bitten Sie in einer E-Mail um Zugang zum Login-Bereich.