Blankenese uplugged

17.08.2019 (Samstag) 18:30–23:30

Unser Stadtteil bittet zu Tisch

Bereits zum dritten Mal lädt das Zukunftsforum Blankenese alle Blankeneser am Samstag, den 17. August ab 18.30 Uhr auf den großen Marktplatz unseres schönen Dorfes ein. Dort wollen wir wieder zusammen essen, trinken, lachen – feiern! Einfach gemeinsam einen wundervollen Abend verleben.

Ihr habt Lust, dabei zu sein? Prima!..

Ort: Blankeneser Marktplatz

weiter

SHMF 2019: Antje Weithaas - Violinen-Sonaten

18.08.2019 (Sonntag) 19:00

2012 startete die Berliner Geigerin Antje Weithaas ein anspruchsvolles Projekt: die Einspielung der sechs Sonaten und Partiten für Violine solo von Bach sowie der sechs Sonaten für Violine solo von Eugène Ysaÿe. Dabei verband sie jeweils Werke des Thüringer Meisters aus dem Jahr 1720 mit den 200 Jahre später entstandenen Werken des Belgiers.

Ort: Kirche

weiter

Lösungen für eine bessere Welt

21.08.2019 (Mittwoch) 20:00

Der World Future Council (WFC) wurde 2007 in Hamburg gegründet – mit dem Ziel, unseren Kindern und Enkeln einen gesunden Planeten mit friedlichen Gesellschaften zu übergeben. Deshalb sucht und verbreitet der WFC zukunftsgerechte Lösungen und fördert deren Umsetzung weltweit. Alexandra Wandel, Vorstandssprecherin des WFC, gibt Einblick in dessen Arbeit und stellt konkrete Projektbeispiele vor.

Ort: Gemeindehaus

weiter

"Pass auf! Hier kommt Grosz - der traurigste Mensch in Europa..."

22.08.2019 (Donnerstag) 16:00

Ein Vortrag des Kunsthistorikers Dr. Thomas Carsten
über Leben und Werk von George Grosz
Der Maler und Zeichner George Grosz (1893 – 1959) hat sich mit unverwechselbaren „Typen“ einen Namen gemacht, die zum Inbegriff einer ganzen Epoche geworden sind.

Ort: Elbschloss Residenz GmbH, Elbchaussee 374, 22609 Hamburg, Telefon: 040/ 819 91 1022

weiter

Kunst in Blankenese zwischen den Weltkriegen

25.08.2019 (Sonntag) 11:30
Hella Jacobs, Gas, 1930

Vernissage mit Thomas Sello und Dr. Maike Bruhns

Mit seinem Treppenviertel, den schönen Elbansichten, Ausblicken und Parks war der Fischerort Blankenese seit jeher ein Künstlermagnet. Die Hamburger Kunsthistorikerin Maike Bruhns gibt aus ihrer Sammlung Einblick in die breite Kunstszene mit ihren verschiedenen Maltemperamenten in der Weimarer Republik.

Ort: Gemeindehaus

weiter

War Goethe ein Muselmann?

28.08.2019 (Mittwoch) 19:30

Johann Wolfgang von Goethe hat in seiner Vorankündigung des „West-östlichen Divans“, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert, den Verdacht nicht abgelehnt, selbst ein „Muselmann“ zu sein. Hat Goethe in seinem Werk versucht, Strategien eines künftigen Gesprächs-Divans des Islams mit dem Westen aufzuzeigen? Dr. Manfred Osten, Goethe-Kenner, ehemaliger Diplomat und Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung, wird dieser und weiteren Fragen in seinem Vortrag nachgehen.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Elterninitiative du!mittendrin: Einladung zum Erfahrungsaustausch

29.08.2019 (Donnerstag) 19:00

Die Elterninitiative du!mittendrin, gefördert von der Stiftung unserer Gemeinde, möchte Kinder und junge Erwachsene mit Förderbedarf stärker in die Vereins-, Arbeits- und Wohnwelt hier in Blankenese einbeziehen. Und sie möchte den Eltern dieser Kinder ein Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch bieten: Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sie sich im Untergeschoss des Gemeindehauses.

Ort: Gemeindehaus UG

weiter

Kochkurse im Krankenhaus Tabea

07.09.2019 (Samstag) 13:00–01:00

Kochkurs im Krankenhaus Tabea

Unter Anleitung von Peter Könemann, dem ehemaligen Küchenchef des Atlantic Hotels Hamburg, haben Hobbyköche, Gourmets und all diejenigen, die es werden möchten, künftig die Gelegenheit, einen Einblick in die Sterne-Küche zu erhalten.

Ort: Krankenhaus Tabea, Kösterbergstraße 32, 22587 Hamburg

weiter

Hauptsache Europa! Jetzt erst recht!

11.09.2019 (Mittwoch) 20:00–00:00

Sebastian Schnoy ist ein vielfach ausgezeichneter, positiv denkender Kabarettist. Humorvoll streift er durch Tagespolitik und Geschichte. Dabei ist Europa für ihn nicht ein Problem sondern die Lösung. Sie ist es wert, mit Schwung und Zuversicht realisiert zu werden und nicht zögerlich in kleinen Schritten - wie etwa „… die Einführung des Rechtsverkehrs in England zunächst nur für LKW gelten zu lassen.“

Ort: Goßlerhaus, Goßlerspark 1, 22587 Hamburg

weiter

Sie möchten als Veranstalter gern eigene Veranstaltungen in den Kalender setzen?
Senden Sie uns Ihre Events an dienst@blankenese.de oder bitten Sie in einer E-Mail um Zugang zum Login-Bereich.