Konzertabend mit Werken für Klarinette und Klavier

Der Förderverein Goßlerhaus e.V., lädt ein:
Als Johannes Brahms 1854 im Alter von nur 21 Jahren mit dem Scherzo in es-Moll op.4 seinen Durchbruch als einen ernstzunehmenden Komponisten in der Fachwelt verbuchen konnte, soll Robert Schumann über den jungen Kollegen vermerkt haben, dass es bei diesem Musikstück „rasch und feurig“ zugehen würde. 

Roman Gerber (Klarinette) und Nils Basters (Klavier) werden neben dem erwähnten Scherzo von Brahms Werke von Franz Danzi, Leos Janacek, Bohuslav Martinu und Carl Maria von Weber erklingen lassen. 

Mittwoch, 11. Mai 2022 im Goßlerhaus, Goßlers Park 1, Hamburg-Blankenese.
Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Eintritt 15 Euro, für Mitglieder des Fördervereins

10 Euro. Anmeldung unter Telefon 0157/588 22587 (auch AB) oder per E-Mail an kontakt@foerderverein-gosslerhaus.de

Förderverein Goßlerhaus e.V., Vorsitzender: Dr. Andreas Opatz, Beiräte: Professor Dr. Hermann Rauhe, Prof. Norbert AustGeschäftsstelle: Gabriele Milchert, Tel. 0157 / 588 22587, E-Mail: kontakt@foerderverein-gosslerhaus.dePostfach 55 03 43 in 22563 Hamburg, Bankverbindung: Hamburger Sparkasse, IBAN: DE76 2005 0550 1265 1117 55 

Datum

11.05.2022
Expired!

Uhrzeit

20:00
Goßlerhaus

Ort

Goßlerhaus
Goßlers Park 1, 22587 Hamburg

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar