Symphoniker Hamburg Open Air 2020 im Römischen Garten

Das Holzbläsertrio im Römischen Garten

Nach langer Zeit ohne Konzerte vor Publikum können die Symphoniker Hamburg kaum erwarten, endlich wieder öffentlich aufzutreten: Noch vor der offiziellen Saisoneröffnung am 20. September 2020 in der Laeiszhalle veranstalten sie einen Kammerkonzert-Open-Air-Riehe an verschiedenen Orten. Der Eintritt ist frei.

Holzbläsertrio:
Susanne Barner, Flöte
Elmar Hönig, Klarinette
Christian Ganzhorn, Fagott

Werke:

Claude Debussy: „Le petit nègre (Bearb. Roe Goodman)
Wolfgang Amadeus Mozart: Rosenarie „Deh vieni non tardar“ aus „Le nozze di Figaro“
Caspar Kummer: Trio für Flöte, Klarinette und Fagott F-Dur op. 32 – 2. Satz Andante grazioso
Bill Douglas: „The Secret Rose“ für Flöte, Klarinetet und Fagott – 2. Satz
Jacques Ibert: Aus: Fünf Stücke für Trio

Das letzte Konzert der Reihe:
MI, 16.09., 14 Uhr – Chiliehaus, Instituto Cervantes / „A la espanola“ / Streichquartett

Die Symphoniker Hamburg danken der Rudolf Augstein Stiftung für die Unterstützung.


Datum

10.09.2020
Expired!

Uhrzeit

18:00
Römischer Garten

Ort

Römischer Garten
Blankenese, Falkensteiner Ufer

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar