Frauen der Katholische Heilig-Kreuz-Gemeinde Rauxel streiken

08.05.2019

Für die Woche vom 11. bis zum 18. Mai ruft eine Initiative „Maria 2.0“ alle Frauen auf, in einen Kirchenstreik zu treten. „Wir betreten keine Kirche mehr und tun keinen Dienst. Vor den Kirchen werden wir Gottesdienst feiern und unsere Klagen und Forderungen nachdrücklich und kreativ zum Ausdruck bringen. Wir werden informieren und diskutieren und wir werden deutlich machen, dass jetzt die Zeit ist und die Stunde, um zu handeln“, heißt es. Ein Beitrag von Marcel Witte

Unsere Kirche soll offen bleiben!

08.05.2019

Leider wurde unsere Blankeneser Kirche in letzter Zeit immer wieder mutwillig verunreinigt. Wir mussten sie daher außerhalb der Gottesdienstzeiten schließen. Das wollen wir nicht. Wir suchen ehrenamtliche „Tempelwächter“, die die Kirche jeweils ein bis zwei Stunden in der Woche – oder vorübergehend auch länger - beaufsichtigen.

 

weiter...

Organspende?

03.05.2019

Kirchen lehnen Spahns Pläne ab. Organspende, ja oder nein? Ein kniffeliges Thema. Eine Entscheidung, vor der sich mancher gern drückt. Von den einen als Akt der Nächstenliebe verstanden, von den anderen als Eingriff in Sterben und Autonomie, war es bislang eine Gewissensentscheidung jedes Einzelnen. 

Die Pläne des Gesundheitsministers gehen einen Schritt weiter. Nicht mehr die Einwillung sondern der Widerspruch sollen zukünftig über Organentnahme entscheiden. Diese Pläne lehnen die beiden Kirchen ab, schreibt CHRISMON.

Kirche halbiert sich bis 2060

03.05.2019

Alarmierende Zahlen der EKD Untersuchung
Mit spektakulären Zahlen sorgte eine Untersuchung der Universität Freiburg für Aufsehen.
Zumindest medial ist die EKD auf ihrer Homepage gut vorbereitet
und bietet neben Information und Anregungen auch Material zum Verteilen bzw. als PDF,
denn es bringt ja nichts, wie ein Kaninchen auf die Schlange zu starren, bzw. zu meinen, 2060 bin ich eh´ tot.

Geburtstags-Besuchsdienst

bei Gemeindemitgliedern ab dem 80. Geburtstag

Wir sind freiwillige Helfer, die unseren Pastoren bei ihren vielfältigen Aufgaben zur Verfügung stehen. So hat jeder unserer Pastoren einen Besuchsdienstkreis, dessen Mitglieder Geburtstagsbesuche bei älteren Menschen ab 75 Jahren in seinem Gemeindebezirk machen. Jeder Besuchsdienstkreis trifft sich in regelmäßigen Abständen zur Verteilung der Geburtstagsbesuche für die nächsten Wochen, zum Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen und zu einer kurzen religiösen Besinnung.

Jeder von uns übernimmt je nach Lust, Zeit und Kraft zwischen 2 und 6 Besuche im Monat. Die Gründe, warum wir das tun, sind vermutlich so vielfältig wie die Zahl der Besuchsdiensthelfer: Wir möchten für andere Zeit haben, älteren, vielleicht einsamen Menschen ein wenig Freude machen und wir erleben dabei, dass dieses uns selbst Freude beschert. Wir möchten unsere Zeit sinnvoll gestalten mit dem Gefühl, dass wir etwas Nützliches tun. Vielleicht fühlen wir uns im Laufe der Zeit ein wenig mitverantwortlich für das Leben in unserer Gemeinde und können ein Bindeglied zwischen Gemeinde und Pastoren werden.

 

Kontakt:

Bezirk 1 + 2 (Pastor Poehls):
Bärbel Kolozei (Tel. 866 25 00)

Bezirk 3 + 4: 
Ingrid Plank und Helga Walz (Tel: 86 60 81 85)