Veranstaltungen

Gedenken an die Opfer nationalsozialistischer Verfolgung

21.07.2019 (Sonntag) 10:00

Aus dem von den Nationalsozialisten als „Judenhaus“ benutzten Haus Steubenweg 36, heute Grotiusweg 36, wurden am 19. Juli 1942 die letzten Bewohner nach Theresienstadt deportiert. Sie fanden dort oder in anderen Konzentrationslagern den Tod. Ihrer und aller anderen von den Nationalsozialisten in Blankenese Verfolgten und Ermordeten wird im 10-Uhr-Gottesdienst gedacht. Eine um 12 Uhr anschließende Gedenkfeier am Mahnmal im Grotiusweg erinnert an die Geschichte des Hauses und seine damaligen Bewohner.

Ort: Kirche | Grotiusweg 36 (ab 12 Uhr)

Bugenhagenschule am Hessepark: Einschulung der Erstklässler

10.08.2019 (Samstag) 10:00

Nach dem festlichen Auftaktgottesdienst in der Kirche geht es zur ersten Stunde in die Schule. Allen Erstklässlern stehen erfahrene Patinnen und Paten aus der 4. Klasse zur Seite. Noch gibt es in den Klassen 1 bis 3 ein paar freie Plätze.

Ort: Kirche

weiter

Seminar: Betreuung und Vormundschaft

13.08.2019 (Dienstag) 19:30

Sie wurden vom Gericht als rechtlicher Betreuer für einen Angehörigen eingesetzt oder vom Familiengericht zum Vormund berufen? Welche Rechte haben Sie und welche Pflichten? An drei Abenden erlangen Sie die Grundqualifikation zur Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung oder Vormundschaft...

Ort: Gemeindehaus UG

weiter

Welchen Einfluss haben rechte Christen in Deutschland?

14.08.2019 (Mittwoch) 20:00

Vortrag von Dr. Liane Bednarz, Juristin und Publizistin, Hamburg

In ihrem politischen Debattenbuch „Die Angstprediger“ beschreibt Liane Bednarz, wie Teile der evangelischen, evangelikalen und katholischen Christen seit Jahren rechtes Gedankengut annehmen und verbreiten. Diese Art von Fundamentalismus nutzt das bürgerliche Vertrauen in die christliche Religion und ihre Kirchen, um die bürgerliche Mitte mit rechten Ideen zu infiltrieren und einen Kreuzzug gegen Pluralismus und Toleranz zu führen.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben

16.08.2019 (Freitag) 18:00

Mit dem EKD-Impulspapier „Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben“ begrüßt die Ev. Kirche Deutschland die Nachhaltigkeitsziele der UN für 2030 ausdrücklich; jedoch sieht sie auch ihre Widersprüche und Zielkonflikte. Oberkirchenrätin Dr. Ruth Gütter, EKD-Referentin für Nachhaltigkeit, wird das Impulspapier vorstellen und aufzeigen, wie auch die Kirchen durch die Agenda 2030 herausgefordert sind.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Nachrichten

Spitzentreffen zwischen evangelischer Kirche und Koordinationsrat der Muslime in München

18.07.2019

Bei ihrem jährlichen Treffen erteilten die Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland und des Koordinationsrates der Muslime Hass und Hetze eine Absage. Im Mittelpunkt der Gespräche stand das Thema „Religiöse Heimat und Identität“. 

weiter...

Fridays For Future: Forderungen an die Politik

10.07.2019

Die Jungend beschreibt die Forderungen an die Politiker: "In den letzten Wochen und Monaten haben wir intensiv mit zahlreichen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zusammengearbeitet um konkrete Forderungen an die Politik aufzustellen.

weiter...

Bepreisung für CO2

02.07.2019

Für eine sozialverträgliche, umfassende Bepreisung für CO2 - Umwelt-Experten der EKD sehen wachsenden Handlungsdruck

weiter...

Geduldsprobe für S-Bahnfahrer

27.06.2019

Geduld ist auf den Linien S1 und S11 gefordert. Wegen Bauarbeiten am Lessingtunnel in Altona wird die Zugverbindung zwischen Othmarschen und Altona sowie zwischen Altona und Diebsteich mindestens bis zum 7. August unterbrochen. 

weiter...

Gesperrtes Hessebad: Schulbehörde bleibt vage

20.06.2019
Im Hessebad findet derzeit kein Schwimmunterricht statt.

Die Schulbehörde hat Ursachen zur Sperrung des Hessebads und Kosten für die Sanierung offengelegt. Ein konkreter Plan, wie der Schwimmunterricht wieder starten kann, ist dagegen nicht bekannt.

weiter...

Bilder des Tages

ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
ob von oben herab
ob von oben herab
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen