Willkommen in Blankenese


IHRE STADTTEIL- UND GEMEINDE-WEBSITE
Informieren Sie sich auf unseren Seiten über Aktuelles wie Historisches im Veranstaltungskalender, auf den zahlreichen Seiten der Kirche am Markt über Aktivitäten und Mitwirkungsmöglichkeiten und tragen Sie gern auch dazu bei, dass wir ein möglichst vollständiges Bild von Blankenese bieten. Wir freuen uns über Input, Feedback und Anregungen über unser Kontaktformular...

Ihr Blankenese.de-Team

Blankeneser Empfehlungen

Weinhaus Röhr

Weinhaus Röhr

Direkt am Goßlers Park liegt unser charmanter Weinfachhandel. Seit 1948 können Sie sich bei uns über Weine, Schaumweine und Spirituosen beraten lassen, in den Regalen nach hochwertigen Raritäten und ausgefallenen Spirituosen stöbern, sowie verschiedene Weine und Spirituosen probieren und auswählen....weiter

RIVA

RIVA | Bistro, Café & Bar
RIVA | Bistro, Café & Bar

Bistro, Café & Bar
Mitten im Herzen von Blankenese lädt das RIVA zum Verweilen und Schlemmen ein. In unserem Bistro erhalten Sie neben diversen Spezialitäten auch ein reichhaltiges Frühstück. Am 19. September beginnt im RIVA die Wies'nzeit mit leckeren bayrischen Schmankerln und Oktoberfestbier... weiter

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür im Hopiz

23.03.2019 (Samstag) 15:00–18:00

Das Banner vor dem Hospiz lädt schon jetzt zum Tag der offenen Türein und im Anschluss zum Benefizkonzert am gleichen Tag! Also vormerken:
Am Samstag 23. März 2019 von 15:00–18:00 Uhrist das Emmaus Hospiz für alle geöffnet.
Kaffee und Kuchen warten auf Sie, interessante Gespräche mit Pflegenden und Ehrenamtlichen und Führungen durch das Haus – all das informiert die Besucher und zeigt, dass das Hospiz ein Haus voller Leben ist!

Ort: Blankeneser Hospiz

ChorAlle singt für das Emmaus Hospiz

23.03.2019 (Samstag) 19:00
ChorAlle

Lieder über Heimat und Fremdheit
Die Sängerinnen und Sänger des Altonaer Chors „ChorAlle“ möchten das Emmaus Hospiz unterstützen. Unter der Leitung von Udo Petersen haben sie ein buntes Konzertprogramm vorbereitet. Einzelne Lieder werden mit Chor- und Instrumental- Improvisationen zu einem neuen Ganzen verbunden. Der Chor wird begleitet von dem Jazzpianisten Lukas Klapp und von Sven Kerschek, Bass. Das Konzert findet als krönender Abschluss am Tag der offenen Tür (14 - 18 Uhr) des Hospizes statt. Beginn: 19 Uhr. 

Ort: Blankeneser Kirche am Markt | 19 Uhr

Filmvorführung VERGIFTET ODER ARBEITSLOS...?

24.03.2019 (Sonntag) 11:00
Filmvorführung des Zukunftsrates

Die Initiativen Gentechnikfreie Metropolregion Hamburg, der BUND und der Zukunftsrat Hamburg zeigen am 24. März den Aufklärungsfilm von Bernward Wember zu einem seit Jahrzehnten umkämpften Thema. 

Ort: Matinée im ABATON

weiter

Kirchengemeinderat (KGR) tagt

25.03.2019 (Montag) 19:30

Öffentliche Sitzung des KGR im Pastorat Mühlenberger Weg 68.

Ort: Pastorat Mühlenberger Weg 68

Fischerhaus-Tagesfahrt: Kaffeefahrt einmal anders

26.03.2019 (Dienstag) 10:00–18:00

Der Hamburger Kaffeeröster Jens Burg war besonders innovativ und traditionsbewusst. Sein Museum und die alte Kaffee-Bbörse in der Speicherstadt zeigen nicht nur Genuss-Geschichte. Dort lassen sich auch Kaffee-Aroma und Kaffee-Politik neu entdecken.

Kosten: 35 € | nur mit Anmeldung über den Counter: Tel. 866250-0

Ort: Blankeneser Bahnhofsvorplatz

Tod und Trauer in der Erfahrungswelt von Kindern

27.03.2019 (Mittwoch) 20:00

Vortrag von Hartmut Ast, Theologe, Familientherapeut und Trauerbegleiter, Ratzeburg

Öffnen wir die Tür zum Tabuthema „Kinder und Tod“, so begegnen wir viel schichtigen Einzelerfahrungen. Ob Familien mit lebensbegrenzt erkrankten Kindern zu tun haben oder mit dem plötzlichen Tod eines Kindes – wir betreten hier eine Wirklichkeitsebene, in die wir uns hineintasten müssen. Der Vortrag möchte das Verständnis für die Betroffenen erweitern und die gesellschaftliche Aufgabe von ehrenamtlich und professionell Helfenden aufzeigen.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre

28.03.2019 (Donnerstag) 16:00–01:00

Begleiten Sie Dr. Katharina Ferus bei einer virtuellen Führung durch die Ausstellung "Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre" im Bucerius Kunstforum.

Die Ausstellung beleuchtet diese Zeit der Extreme anhand von rund 45 Gemälden, über 100 Fotografien und etwa 15 Zeichnungen, Collagen und Druckgrafiken der Neuen Sachlichkeit bzw. des Neuen Sehens, die hier erstmals in direkte Beziehung zueinander gesetzt werden. In der Gegenüberstellung spürt die Ausstellung den Wechselbeziehungen zwischen den Medien nach und rückt zugleich einen Stil in den Mittelpunkt, der mit seiner sachlichen und wirklichkeitsgetreuen Wiedergabe zur führenden Kunstrichtung der Weimarer Republik wurde.

Eintritt € 5,-

Um Anmeldung wird gebeten (Tel. 040/ 819 91 10)  |  www.elbschloss-residenz.de

Ort: Elbschloss Residenz (Restaurant „Hanseatic“)

Skriptorium Blankenese

28.03.2019 (Donnerstag) 17:00–19:00

Alle, die sich weiter im Schönschreiben üben wollen (etwa nach dem Besuch einer unserer Schönschrift-Workshops), sind künftig an jedem vierten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr zu einem offenen Treffen eingeladen.

Ort: Mühlenberger Weg 68

Nachrichten

Eine Vikarin für Blankenese

15.03.2019

Pastor Michael Watzlawik vom Predigerseminar in Ratzeburg hatte zum so genannten „Speed-Dating“ eingeladen. Angehende Vikarinnen und Vikare sollten "ihre" Gemeinde finden. Christiane Melchiors war für Blankenese mit dabei. Denn ab 1. April, dem Beginn des Vikariatskurses 2019/21, darf unsere Gemeinde mit Lisa Fischer eine Vikarin willkommen heißen.

weiter...

Der Wünschewagen und das Blankeneser Hospiz

12.03.2019

Mit dem Wünschebus vom Arbeiter-Samariter-Bund können todkranke Menschen unter professioneller Begleitung noch einmal Orte besuchen, die sie sonst nicht mehr erreichen würden. Thomas Mooß aus Pinneberg hat sich beispielsweise ein Spiel seines Lieblingsvereins FC St. Pauli gewünscht.

weiter...

100 Jahre Hamburgische Sezession

10.03.2019

Die Künstlervereinigung „Hamburgische Sezession“ wurde 1919 gegründet – mit dem Ziel, in der Kaufmannsstadt Hamburg eine lebendige Kunstszene zu etablieren und das kulturelle Klima für die bildenden Künste attraktiver zu gestalten. Ihre Ausstellungen und deren begleitende Vorträge und Künstlerfeste erfuhren über 14 Jahre hinweg bis 1933 große Resonanz und erlangten auch überregionale Anerkennung.

weiter...

Das könnte euch schmecken

07.03.2019

Elf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jedes Jahr im Müll – von der Erzeugung und Verarbeitung bis hin zu Handel und Privathaushalten. Die Strategie von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung, die das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat, soll die Lebensmittelabfälle pro Kopf auf Einzelhandels- und Verbraucherebene um die Hälfte senken. 

weiter...

Ausbau der Therapie von Schmerzen des Bewegungsapparates am Krankenhaus Tabea 

06.03.2019

Eine Pressemitteilung aus dem Krankenhaus: 
Das Krankenhaus Tabea baut seine Kompetenzen im Bereich der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates weiter aus: Ab April 2019 können Patienten mit chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates in der Klinik in Blankenese auch teilstationär schmerztherapeutisch behandelt werden.

weiter...

Wer hilft mit?

02.03.2019

Das Alzheimer-Telefon berät unter der Nummer 47 25 38 Menschen im frühen Stadium einer Demenz und ihre Angehörigen sowie alle Interessierten zu Fragen rund um das Thema „Demenz“. In Kooperation mit dem LotsenBüro wird seit Juli 2018 auch eine Telefonzeit des Alzheimer-Telefons aus Flottbek angeboten.

weiter...

Bilder des Tages

ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
Neuanfang und Genießen
ob von oben herab - von Sagebiel
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen