Willkommen in Blankenese


IHRE STADTTEIL- UND GEMEINDE-WEBSITE
Informieren Sie sich auf unseren Seiten über Aktuelles wie Historisches im Veranstaltungskalender, auf den zahlreichen Seiten der Kirche am Markt über Aktivitäten und Mitwirkungsmöglichkeiten und tragen Sie gern auch dazu bei, dass wir ein möglichst vollständiges Bild von Blankenese bieten. Wir freuen uns über Input, Feedback und Anregungen über unser Kontaktformular...

Ihr Blankenese.de-Team

Blankeneser Empfehlungen

Credenza

CREDENZA paper & more

Zum Ausdruck von Lebensstil und Persönlichkeit widmet sich Credenza den schönen Dingen und individuellen Accessoires, für Sie mit Leidenschaft ausgewählt. Qualität, Funktion und handwerkliches Können bestimmen das exklusives Sortiment. Neben schönem Schreibgerät finden sie unter anderem erlesene Papiere, besondere Grußkarten, Kartonagen und Alben....weiter

elbsterne

elbsterne

Lifestyle-Geschäft mit Café
Unsere Produkte sind liebevoll ausgewählt aus den Bereichen Fashion, Schmuck, Deko-Accessoires, Kulinarisches rund um den Tisch, individuell Handgefertigtes, Büro-Accessoires, dekorative Holzgestaltung uvm. Daneben bieten wir in unserem kleinen Café die Möglichkeit, sich mit einer Freundin auf einen Kaffee oder Tee mit süßen Teilchen zu treffen... weiter

Veranstaltungen

Künftige Schulkinder nehmen Abschied

26.06.2018 (Dienstag) 10:00

Die Vorschulkinder aus der Kita der Führungsakademie werden feierlich im Gottesdienst verabschiedet. Anschließend sind alle zum Sommerfest auf dem Außengelände der Kita eingeladen.

Ort: Kapelle der FüAk Manteuffelstraße

weiter

Bugenhagen-Schule am Hessepark: Gottesdienst zum Abitur

27.06.2018 (Mittwoch) 17:00

Im Sommer 2017 legten erstmals Schülerinnen und Schüler an der Bugenhagenschule ihr Abitur ab – die Premiere war ein großer Erfolg. In den vergangenen Wochen hat der zweite Jahrgang seine Prüfungen absolviert. 17 Abiturientinnen und Abiturienten ernten am 27. Juni die Früchte ihrer Schulzeit. In einem feierlichen Gottesdienst bekommen sie die Zeugnisse überreicht. Dann wird im Gemeindehaus gefeiert.

Ort: Kirche

FaGo: Sommerferien und Kinderchorworkshops

30.06.2018 (Samstag) 11:00 - 15:00

Kurz vor den Ferien und zum Auftakt danach laden wir alle Kinder zwischen vier und acht Jahren herzlich zu einem Musikworkshop ein. Das Konzept stammt von Inka Neus, Sängerin und Gesangspädagogin, die jeweils am Samstag ein Programm mit den Kindern erarbeitet, das am Sonntag im FaGo aufgeführt wird. Im Gemeindehaus wird sie mit den Kindern singen, basteln und proben.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Künftige Schulkinder nehmen Abschied

Die Vorschulkinder aus der Kita Mühlenberger Weg werden feierlich im Gottesdienst verabschiedet. Anschließend sind alle zum Sommerfest im Kirchpark eingeladen.

Ort: Kirche

weiter

Musik-Gottesdienst: Doppelchörige Motetten

01.07.2018 (Sonntag) 10:00

Die guten Erfahrungen im doppelchörigen Musizieren, die die Kantorei unter Leitung von Stefan Scharff mit der Aufführung der Matthäus-Passion am Karfreitag gemacht hat, möchte sie weiter nutzen. Und so sind im letzten Gottesdienst vor den Sommerferien einige doppelchörige Motetten zu hören: „Kyrie“, „Ehre sei Gott in der Höhe“ und „Heilig“ von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie der 100. Psalm („Jauchzet dem Herrn, alle Welt“) von Gottfried August Homilius. Während Homilius zwei vierstimmige Chöre miteinander dialogisieren lässt, nutzt Mendelssohn den Vollklang eines achtstimmigen Satzes.

Interreligiöses Brotbrechen

Seit bald fünf Jahren liegt der Engel der Kulturen als Bodenintarsie zwischen Kirche und Gemeindehaus – als sichtbares Bekenntnis zum interreligiösen Dialog, zum Friedenspotential der Religionen, zu einem friedlichen Miteinander, das den jeweils anderen Raum gibt, ohne das eigene Bekenntnis unkenntlich werden zu lassen. Zugleich steht der Engel der Kulturen immer auch als klares Statement gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Islamophobie, Fundamentalismus und die damit einhergehende Ausgrenzung ganzer Bevölkerungsgruppen. Seit 2013 laden AG Weltethos und Initiative Weltethos e.V. einmal im Jahr zum interreligiösen Brotbrechen ein. Juden, Christen und Muslime feiern gemeinsam.

www.initiave-weltethos.de

Ort: Gemeindehaus

Der Stille Raum geben

04.07.2018 (Mittwoch) 19:30

Jeden 1. und 3. Mittwochabend im Monat lädt Barbara Schurig zur Meditation ein: eine halbe Stunde Schweigen ohne Unterbrechung, ein Zeit-Raum nur für Gott und Dich.

Arbeit, Glück, Einsamkeit, Kindertrubel, Gelingen, Enttäuschung, Freude, Angst währenddessen ganz loslassen. Eine schweigende Gemeinschaft, weil es gemeinsam viel leichter ist, diesen Raum der Stille zu betreten. Ein geistlicher Impuls zum Betrachten in der Stille vorweg, hinterher Anteil geben und nehmen, was wir in der Stille gesehen und gehört haben.

Ort: Gemeindehaus, Andachtsraum UG

weiter

MitDachEssen

10.07.2018 (Dienstag) 12:30

Die Ehepaare Glissmann und Probst mit Team bereiten Essen für Menschen mit und ohne Dach. Herzlich willkommen!

Ort: Gemeindehaus

Nachrichten

Flüchtlingsschutz in Europa stärken

20.06.2018

EKD News: Präses Manfred Rekowski, der Leitende Geistliche der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat Folgen der europäischen Abschottungspolitik kritisiert. „Allen politischen Verantwortlichen muss klar sein, was es heißt, das Asylrecht anzutasten und den Flüchtlingsschutz kleinzumachen: Menschen werden an Grenzen abgewiesen, von Land zu Land weitergeschickt, oder sie kommen in Seenot um“, sagte Rekowski, der Vorsitzender der Kammer für Migration und Integration der EKD ist. Und weiter: Eine Politik der ausgelagerten Verantwortung sei nicht hinnehmbar. „Unsere eigene Würde, ja, unsere Humanität droht daran zugrunde zu gehen.“  (weiter)

Lucia von Treuenfels jetzt im Vertretungspfarramt

20.06.2018

 

Iserbrook. Am Sonntag, 19. August 2018 um 10.30 Uhr wird Lucia von Treuenfels im Rahmen eines Gottesdienst von Propst Bräsen in das Vertretungspfarramt eingeführt. Sie war fast 25 Jahre an der Christuskirche Schulau und fünf Jahre an der Immanuelkirche Wedel tätig.

Pastorin Astrid Fiehland van der Vegt verläßt Nienstedten

20.06.2018

 

Nienstedten. Pastorin Fiehland van der Vegt (59) verlässt nach über 21 Jahren die Kirchengemeinde Nienstedten. Sie übernimmt zum 1. September eine EKD-Stelle in der Schweiz. „Ich freue mich sehr, für die letzten Berufsjahre noch einmal in die Auslandsarbeit zurückzukehren.“ Bis 1995 war Astrid Fiehland EKD-Pfarrerin in Jerusalem. In Davos wird sie zusammen mit einer jungen Schweizer Kollegin die reformierte Gemeinde St. Theodul betreuen. Gleichzeitig wird sie Seelsorgerin an der Hochgebirgsklinik. Der Abschiedsgottesdienst findet am Sonntag, 26. August um 10 Uhr in der Nienstedtener Kirche statt. (Newsletter des Kirchenkreises)

Deutschland verliert Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit

20.06.2018

EKD News: Die Bundesrepublik Deutschland schwächelt beim Thema Nachhaltigkeit. Die schwindende Artenvielfalt und der anhaltende Verbrauch von Kohle seien Beispiele, dass das Land hinter den Zielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen zum Thema Nachhaltigkeit zurückbleibe, sagte Imme Scholz vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik beim ersten Forum Nachhaltigkeit der EKD. Scholz, die auch Mitglied der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung ist, forderte mehr Führungsverantwortung des Kanzleramtes.   (weiter)


Weltgebetstag für ein Ende des Hungers

07.06.2018

Der Ökumenische Rat der Kirchen, die Weltweite Evangelische Allianz und die Gesamtafrikanische Kirchenkonferenz planen für den 10. Juni 2018 zusammen mit kirchlichen humanitären Organisationen und einer Koalition kirchlicher Netzwerke, Organisationen und Partnern einen Weltgebetstag für ein Ende des Hungers, der in diesem Jahr zum zweiten Mal in Glaubensgemeinschaften weltweit begangen werden soll. (weiterlesen)

Bilder

Bilder des Tages
Jeder Tag ist einzigartig ...
Jeder Tag ist einzigartig ...
ob unten an der Elbe
anfangen - auch: und sich treiben lassen
Neuanfang und Genießen
ob von oben herab - von Sagebiel
Untergangszeit
bestimmt auch unter Wasser...

Anzeigen