Frauen der Katholische Heilig-Kreuz-Gemeinde Rauxel streiken

08.05.2019

Für die Woche vom 11. bis zum 18. Mai ruft eine Initiative „Maria 2.0“ alle Frauen auf, in einen Kirchenstreik zu treten. „Wir betreten keine Kirche mehr und tun keinen Dienst. Vor den Kirchen werden wir Gottesdienst feiern und unsere Klagen und Forderungen nachdrücklich und kreativ zum Ausdruck bringen. Wir werden informieren und diskutieren und wir werden deutlich machen, dass jetzt die Zeit ist und die Stunde, um zu handeln“, heißt es. Ein Beitrag von Marcel Witte

Unsere Kirche soll offen bleiben!

08.05.2019

Leider wurde unsere Blankeneser Kirche in letzter Zeit immer wieder mutwillig verunreinigt. Wir mussten sie daher außerhalb der Gottesdienstzeiten schließen. Das wollen wir nicht. Wir suchen ehrenamtliche „Tempelwächter“, die die Kirche jeweils ein bis zwei Stunden in der Woche – oder vorübergehend auch länger - beaufsichtigen.

 

weiter...

Organspende?

03.05.2019

Kirchen lehnen Spahns Pläne ab. Organspende, ja oder nein? Ein kniffeliges Thema. Eine Entscheidung, vor der sich mancher gern drückt. Von den einen als Akt der Nächstenliebe verstanden, von den anderen als Eingriff in Sterben und Autonomie, war es bislang eine Gewissensentscheidung jedes Einzelnen. 

Die Pläne des Gesundheitsministers gehen einen Schritt weiter. Nicht mehr die Einwillung sondern der Widerspruch sollen zukünftig über Organentnahme entscheiden. Diese Pläne lehnen die beiden Kirchen ab, schreibt CHRISMON.

Kirche halbiert sich bis 2060

03.05.2019

Alarmierende Zahlen der EKD Untersuchung
Mit spektakulären Zahlen sorgte eine Untersuchung der Universität Freiburg für Aufsehen.
Zumindest medial ist die EKD auf ihrer Homepage gut vorbereitet
und bietet neben Information und Anregungen auch Material zum Verteilen bzw. als PDF,
denn es bringt ja nichts, wie ein Kaninchen auf die Schlange zu starren, bzw. zu meinen, 2060 bin ich eh´ tot.

Bildergalerie 2016

Le Cri du Poilu

26. Januar 2016
Für Frieden und Freiheit in Europa heute:
Coko und Danito singen Chansons aus dem Ersten Weltkrieg und von heute.
Koorperation mit dem Kulturhaus Heidbarghof Alt-Osdorf (Veranstalter).
Musikalische Begrüßung der Gäste aus Frankreich zum Thema durch den Hamburger Lotsenchor.

Sehen, berühren, glauben?

16. Februar 2016
Pröpstin em. Dr. Monika Schwinge und Hauptpastor em. Helge Adolphsen diskutieren zur Geschichte des "ungläubigen Thomas": Wie kommt ein Mensch zum Glauben?

Vom Kriegskult zum Mahnmal

27. Februar 2016
Bustour im Rahmen der "Blankeneser Gespräche" zu sechs Gedenkorten an die Weltkriege.

Zeitgemäße Erinnerungskultur

1. März 2016
Vortrag von Ulrich Hentschel zur Debatte in Hamburg:
Über zeitgemäße Erinnerungskultur heute
Was sollen Denkmäler bewirken? Welche Debatten lösen sie aus? Diese Fragen stellt Pastor i. R. Ulrich Hentschel in seinem Vortrag.

1. Kirchentour 2016

20. April 2016
Die Tour führte von Blankenese (Start) zur Christianskirche, dem barocken Kleinod in Altona, zeigte in Eppendorf die bis heute charmante „Notkirche“ in Hamburg-Hoheluft, gebaut auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs, und endete in der malerischen Seestermüher Marsch bei der in Teilen noch mittelalterlichen Feldsteinkirche auf einer Warft.

Die verschiedenen Gesichter des ISLAM

31. Mai 2016
Die Verschiedenen Gesichter des ISLAM
Wirtschaftsfachmann Dr. Johann Friedrichs spricht über Geschichte und Erscheinungsformen der dritten großen Weltreligion

Der Terror und die Medien

22. November 2016
Über "Der Terror und die Medien" sprechen Dr. Sybille du Buitrago, Eigel Wiese und Cornelia Strauß.