Kollekte per Kreditkarte

17.07.2018

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat den ersten „digitalen Klingelbeutel“ vorgestellt. Er hat die Form eines herkömmlichen Klingelbeutels, soll aber das Bezahlen per Kredit- oder EC-Karte ermöglichen. Dazu befindet sich im Griff die nötige Technik samt Akku. Das Kollektesammeln als wichtiger Bestandteil des Gottesdienstes bleibe unverändert, betonte der Berliner Bischof Markus Dröge.   epd

Debakel für die Humanität

17.07.2018

Mit scharfer Kritik reagierten Hilfsorganisationen auf den „Masterplan“ zur künftigen Asyl- und Migrationspolitik. Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ sprach von einem „Debakel für die Humanität“. Auch die Diakonie übte scharfe Kritik: Der „Masterplan Migration“ laufe denjenigen hinterher, die humanitäre Grundsätze aufkündigen wollten, sagte Ulrich Lilie, der Präsident der Diakonie Deutschland.   epd

Neues Projekt: Wohnraumanpassung im Hamburger Westen und Wedel

29.06.2018

Immer mehr Menschen möchten so lange wie möglich selbstbestimmt und selbständig in ihrer vertrauten Wohnung leben. Damit dies gelingt, braucht es in manchen Lebenssituationen, etwa im Alter oder bei Krankheit, eine Anpassung des Wohnraums. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die dazu beitragen, Sicherheit und Mobilitätzu erhöhen und das Umfeld den veränderten Bedürfnissen anzupassen. Schon kleine Veränderungen machen so eine eigenständige Lebensführung möglich.

weiter...

Flüchtlingsschutz in Europa stärken

20.06.2018

EKD News: Präses Manfred Rekowski, der Leitende Geistliche der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat Folgen der europäischen Abschottungspolitik kritisiert. „Allen politischen Verantwortlichen muss klar sein, was es heißt, das Asylrecht anzutasten und den Flüchtlingsschutz kleinzumachen: Menschen werden an Grenzen abgewiesen, von Land zu Land weitergeschickt, oder sie kommen in Seenot um“, sagte Rekowski, der Vorsitzender der Kammer für Migration und Integration der EKD ist. Und weiter: Eine Politik der ausgelagerten Verantwortung sei nicht hinnehmbar. „Unsere eigene Würde, ja, unsere Humanität droht daran zugrunde zu gehen.“  (weiter)

Bildergalerie 2017

Die USA - der (künftige) Präsident Trump und die deutschen Medien

24. Januar 2017
Wie stellen die deutschen Medien die Politik der USA dar? Welche Inhalte präsentieren sie ihren Lesern über Präsident(-Elect) Trump im Vergleich zu Medien in anderen Ländern?
Über Traditionen und kulturelle Prägungen deutscher Medien in ihrer Berichterdstattung über die USA spricht am 24. Januar 2017 Dr. Sybille Reinke de Buitrago (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg und Institut für Theologie und Frieden).

Trösten - nicht Vertrösten

1. Februar 2017
Trostgedanken in Bibel, Kunst und Musik: Vortrag von Propst Frie Bräsen zur Eröffnung der Ausstellung TROST 45. Eine Kooperation der Fachstelle „ÄlterWerden“ im Kirchenkreis, der Blankeneser Gespräche und der Ev. GemeindeAkademie Blankenese.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden

14. März 2017
Kriegstraumata werden an nachfolgende Generationen weitergegeben
Silvia Linz, Dipl. Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin
Deutschland hat seit der Befreiung 1945 den Ruf einer demokratischen, friedfertigen Gesellschaft erworben. Und doch treten besonders bei älteren Menschen seit einigen Jahren psychische Belastungen auf, deren Ursache längst vergessen geglaubte Erlebnisse sind

Von Versöhnung und Vergebung

28. März 2017
Erfahrungen und Einsichten der Zeitzeugin Judith Levi auf dem Weg zur deutsch-jüdischen Aussöhnung.
Obwohl die heute emeritierte Linguistik-Professorin in den USA geboren und aufgewachsen ist, ist sie doch als Zeitzeugin der deutschen Kriegskinder geprägt von den Folgen des Zweiten Weltkrieges.

Das Porträt eines Reformators

06. April 2017
Das vermeintliche Bugenhagen-Bild Lucas Cranachs d.Ä. aus dem Jahre 1532 und seine Entlarvung, ein Vortrag von Hauptpastor em. Dr. Ferdinand Ahius. Moderation: Hauptpastor em. Helge Adolphsen
Mehr Informationen über dieses Bild erhalten Sie hier

Backstein, Barock und Butterkuchen

11. Mai 2017
1. Kirchentour 2017

St. Pankratius in Neuenfelde, St. Nikolai in Borstel und St. Cosmae in Stade waren die Stationen dieser ersten Kirchentour 2017. 
Im Archiv finden Sie weitere Informationen

Finde heile Worte in einer unheilen Welt

13. Juni 2017
Dem Wort eine Heimat

Eine Lesung von Eberhard Möbius, dem Gründer des "Theaterschiffs" in Hamburg. Ein vergnüglicher Nachmittag mit frechen Satiren, gefühlvollen Liedern und kritischen Stellungnahmen zum politischen Zeitgeschehen. Moderator: Hauptpastor em. Helge Adolphsen