Bildergalerie 2018

Inklusion - der Weg zu einem neuen Gesellschaftsmodell

1. Februar 2018
"Inklusion ist eine ethische Haltung“, sagt Prof. Dr. phil. Liane Simon. „Mit ihr wird der bisherige Umgang mit Menschen mit Behinderungen radikal in Frage gestellt.“ (Siehe auch Archiv)

Die gefährdete Gesellschaft – Was können wir tun gegen (Rechts-)Populismus?

20. März 2018
Die starken rechtspopulistischen und nationalistischen Umtriebe bereiten in Deutschland und in vielen anderen Ländern immer größere Sorgen. Hierüber sprach Dr. Jürgen Hogeforster, Hanse-Parlament. (Siehe auch Archiv)

Ombudsstelle für Flüchtlingsarbeit

10. April 2018
Hamburg hat ein neues Ehrenamt: eine Ombudsstelle für die Flüchtlingsarbeit. (Siehe auch Archiv)

Backstein, Barock und Butterkuchen

18. April 2018
Kirchen prägen die Landschaft: Das zeigen wir auf dieser Kirchentour: Die neugotische Kirche St. Johannis in Altona sowie die Barockkirchen Dreieinigkeitskirche und St. Prankratius in den Vier- und Marschlanden (siehe auch Archiv)
Bild 1: Die neugotische Kirche St. Johannis in Altona mit schmuckvoller Außenfassade ist weithin sichtbar.
Bild 2: Pastor Michael Ostendorf erklärt fachkundig die vielfachen kostbaren Details in der Barockkirche
Reitbrook-Allermöhe bei Hamburg.
Bild 3: Ein einzigartiges Abendmahlsbild, nach Kriegsende 1945 von einem lokalen Künstler gemalt, hat der Kirchenvorstand in Reitbrook-Allermöhe über dem Altar der Barockkirche angebracht. Abgebildet sind Gesichter von KZ-Häftlingen.
Bild 4: Der historische Baxmann-Altar, glanzvoll in opulenten Barockfarben, ist bis heute ein Anziehungspunkt.
Bild 5: Die Dreieinigkeitskirche in den Marschlanden, ein großes barockes Kirchenschiff mit wunderschönen Deckenmalereien und holzgeschnitztem Flügelaltar, wurde 1331 erstmals erwähnt. Die original renovierte Barockkirche ist Gemeindekirche und galt im 17. Jahrhundert als hochmoderner Neubau.

Über die Sehnsucht, sich selbst zu hören

16. Oktober 2018
Der Takt unserer Gesellschaft wird immer schneller. Wie ergeht es in einer lauten Welt den stillen Menschen?  (Siehe auch Archiv)

Le Cri du Poilu - Im Flandernbunker Kiel: Chansons gegen den Krieg

27. November 2018
Coko und Danito (Béziers/Narbonne) singen in der Ausstellung „Urkatastrophe Erster Weltkrieg“  zu Akkordeon und Gitarre: „Le Cri du Poilu“ - Chansons von 1914 gegen den Krieg. (Siehe auch Archiv)

"Ruhe auf der Flucht"

4. Dezember 2018
„Ruhe auf der Flucht“ heißt eine zeitgemäße Lesung von Hauptpastor em. Helge Adolphsen. (Siehe auch Archiv)

EKD-Synoden-Präses: Die Kirche wird in 20 Jahren sehr anders sein

15.11.2019

Dresden (epd). Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, hat Haupt- und Ehrenamtliche zu mehr Mut bei Reformen der Institution aufgerufen. „Unsere Kirche wird in 20 oder 40 Jahren sehr anders sein“, sagte sie in ihrem Bericht vor der EKD-Synode in Dresden. Es werde „auf keinen Fall eine kleinere Version der Kirche von heute sein“, ergänzte sie. Vielmehr müssten Veränderung gestaltet und richtige Weichenstellungen vorgenommen werden.

weiter...

Ökumenischer Kirchentag 2021

01.11.2019

„Schaut hin“ lautet das Leitwort für den 3. Ökumenischen Kirchentag 2021.
„Schauen bedeutet mehr als sehen“, sagte Kirchentagspräsidentin Bettina Limperg bei der Vorstellung des Mottos in Frankfurt am Main.
Der Kirchentag wird vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt stattfinden.

weiter...

WIR&HIER-Kongress 2020 - Anmeldung

03.10.2019

EKD und Diakonie Deutschland laden zum Kongress „WIR&HIER – Gemeinsam Lebensräume gestalten“ vom 3. bis 4. April 2020 in Hamburg ein. Der praxisorientierte Kongress bietet Konzeptideen, Projekte, theologische Reflexionen, Netzwerk-Angebote und Exkursionen. Sozialraumorientierte Arbeit wird für die Arbeit von Kirche und Diakonie in Kooperation mit Akteuren der Zivilgesellschaft und Kommunen eine wachsende Bedeutung haben.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12194ms3121.html
www.wirundhier-kongress.de

Positionen der EKD zum Klimawandel

03.10.2019

EKD - Newsletter: Ein „Weiter so“ geht nicht: Die Evangelische Kirche in Deutschland setzt sich dafür ein, dass die Menschheit Wege findet, innerhalb der ökologischen und sozialen Grenzen unseres Planeten zu leben und den Klimawandel aufzuhalten.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12193ms3121.html