22. Juli

Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.

Dietrich Bonhoeffer

21. Juli

Man könnte was versäumen!!

Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen.

Igor Strawinsky

20. Juli

Was für die Raupe das Ende der Welt, ist für den Rest der Welt ein Schmetterling.

Laotse

19. Juli

"Unsere drängendste Aufgabe ist es, unseren Planeten gesund zu halten.“
Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verspricht ein Klimagesetz binnen 100 Tagen mit dem Ziel eines klimaneutralen Europas bis 2050 und einer Senkung der Treibhausgasemission um bis zu 55 Prozent bis 2030.

Quelle:  bizz-energy

18. Juli

Drei Handwerker diskutieren über das Alter ihres Berufes. Jeder glaubt den älteren zu haben.
Sagt der Maurer: Ich habe den ältesten Beruf, wir Maurer haben schon die Pyramiden in Ägypten gebaut!
Antwortet der Gärtner: Das ist noch gar nichts, mein Beruf ist noch älter. Wir Gärtner haben schon den "Garten Eden" gepflanzt!
Sagt der Elektriker: Ach was! Die Elektriker sind die ältesten: Als Gott sprach, dass es Licht werde, haben wir schon vorher die Leitungen verlegt.

Quelle unbekannt
-----------------------------
Theater unten... und Theater oben: 

Die Wirtin von Peter Turrini - Vorstellungen im Römischen Garten

17. Juli

In der Frühe

Kein Schlaf noch kühlt das Auge mir,
dort gehe schon der Tag herfür
an meinem Kammerfenster.
Es wühlet mein verstörter Sinn
noch zwischen Zweifeln her und hin
und schaffet Nachtgespenster.
- Ängste, quäle dich nicht länger, meine Seele!
Freu dich! Schon sind da und dorten
Morgenglocken wach geworden.

Eduard Mörike

16. Juli

in der Finkenau

Welcher Kirche würde Jesus beitreten?

Walter Ludin

 

15. Juli

Immer schnappt das Dringende dem Wichtigen die Zeit weg.

Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

14. Juli

ruhiger Aufstieg

Solange wir innerlich aufgewühlt sind, können wir die Energie nicht wahrnehmen, die in uns strömt.
Es braucht die Ruhe, um die Kraft zu entdecken, die in uns liegt.

 
Anselm Grün

 

13. Juli

malerisch - bei jedem Wetter

Urlaub beginnt dann,
wenn der Fuß im Meer und das Herz im Himmel baumelt.

Ruth W. Lingenfelser 

12. Juli

Die Menschen, die sich rühmen, ihre Ansicht niemals zu wechseln, sind Toren, die an ihre Unfehlbarkeit glauben.

Honoré de Balzac

11. Juli

im Grünen summen

Vielleicht sind ja die Bienen nur deshalb so produktiv und fleißig,
weil sie bei der Arbeit summen.

Huge Weyermann

10. Juli

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das was wir nicht tun.

Moliere

Baustelle am Mittwoch

9. Juli

Optimismus ist die Fähigkeit,
den blauen Himmel
hinter den Wolken zu erahnen.

Madeleine Robinson

 

8. Juli

... Ich finde es wirklich erschreckend, dass Politiker wie Herr Kurz aus Österreich ohne Zögern behaupten – in ihrer Präsidentschaft 2018 haben sie das gemacht –, dass es die maritime Migration eigentlich nicht mehr gibt (hat Österreich gemacht), nur noch Schlepper und dass, was er jetzt sagt, im Grunde genommen es falsch ist, denn wenn wir Menschen retten und an Land bringen, dann geben wir viele falsche Hoffnungen. Damit gewinnt man Wahlen, so ist das, aber man ist dann auf einer Linie total von Orbán und von Salvini.

Das ist, glaube ich, wie wenn ich behaupten würde, in Österreich wäre die Hilfe bei Lawinenunglücken im Grunde genommen falsch und überflüssig, denn wenn sie wirksam ist, dann lockt sie immer mehr Menschen abseits der Pisten.

Jean Asselborn heute im Deutschlandfunk 

7. Juli

einen Weg finden ... und ihn auch gehen

Vertrauen ist die Oase des Herzens,
die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.

Khalil Gibran

6. Juli

Die Schönheit rettet die Welt.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

5. Juli

Nach der Reife

die Ernte!

Adelbert von Chamisso

---------------------------
Naturbilder von P.P.

4. Juli

Wir können nicht leben, ohne dass wir irren, versagen und aneinander schuldig werden. Deshalb brauchen wir Vergebung, gerade auch in der Liebe.

Nikolaus Schneider in der ZEIT

 

3. Juli

im Jenischpark

Ehr und Pracht
hat kein Macht.
Und der Welt Ruhm
ist ein Wiesenblum.

Deutsches Sprichwort

2. Juli

Amerika hat uns niemals verziehen, daß Europa ein wenig früher entdeckt worden ist.

Oscar Wilde

1. Juli

Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober.

Mark Twain

Ilsabe H.