Kleiderkammer

Seit vielen Jahren ist es üblich, nicht mehr benötigte, gut erhaltene Kleidung und Hauswäsche der Kirchengemeinde zu spenden. Dafür sind wir, Ihr Kleiderkammer-Team, dankbar.

Was passiert mit Ihrer Kleiderspende, die Sie in den Container links neben dem Pastorat Mühlenberger Weg 68 packen?

  1. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sortieren Kleidung und Hauswäsche und räumen sie in unserer Kleiderkammer  in die entsprechenden Regale ein.
    Evtl. Unbrauchbares wird aussortiert und entsorgt.
  2. Donnerstags können sich Bedürftige mit dem, was sie benötigen, versorgen. Obdachlose und Asylbewerber erhalten die Kleidung kostenlos. Alle anderen zahlen einen geringfügigen Preis.
  3. Eine enge Zusammenarbeit besteht außerdem mit dem Asylbewerberheim Sieversstücken.
  4. Kleidungsstücke, die in unserer Kleiderkammer und am Björnsonweg keine Verwendung finden, geben wir weiter an die „Kleiderkammer Wilhelmsburg“ www.passage-hamburg.de  gGmbH.
  5. Alles, was bei der „Wilhelmsburger Kleiderkammer“  nicht verwertet wird, geht dann in einen weiteren Kreislauf: z.B. an die  „Johanniterhilfe“,  andere gemeinnützige Einrichtungen oder durch Verkauf an andere Verwerter.  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich Willkommen!

Öffnungszeiten
Mühlenberger Weg 68 - Hintereingang
Annahme: Do, 13 - 16 Uhr
Ausgabe: Do, 14 - 16 Uhr

Kontakt: Gisela Kröger, Tel. 86 52 22

Kleiderkammer für Geflüchtete

Die Kleiderkammer in Sieversstücken ist ein Hilfsangebot vom Runden Tisch.

Öffnungszeiten
Dienstag von 10 - 12 Uhr
Donnerstag von 15 - 18 Uhr
Ort: Auf dem Gelände der Unterkunft Sieversstücken / erstes Eckhaus linke Hand
Kontakt: Christa Meyer, Tel 86 89 89, pcmeyer@t-online.de

EKD-Synoden-Präses: Die Kirche wird in 20 Jahren sehr anders sein

15.11.2019

Dresden (epd). Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, hat Haupt- und Ehrenamtliche zu mehr Mut bei Reformen der Institution aufgerufen. „Unsere Kirche wird in 20 oder 40 Jahren sehr anders sein“, sagte sie in ihrem Bericht vor der EKD-Synode in Dresden. Es werde „auf keinen Fall eine kleinere Version der Kirche von heute sein“, ergänzte sie. Vielmehr müssten Veränderung gestaltet und richtige Weichenstellungen vorgenommen werden.

weiter...

Ökumenischer Kirchentag 2021

01.11.2019

„Schaut hin“ lautet das Leitwort für den 3. Ökumenischen Kirchentag 2021.
„Schauen bedeutet mehr als sehen“, sagte Kirchentagspräsidentin Bettina Limperg bei der Vorstellung des Mottos in Frankfurt am Main.
Der Kirchentag wird vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt stattfinden.

weiter...

WIR&HIER-Kongress 2020 - Anmeldung

03.10.2019

EKD und Diakonie Deutschland laden zum Kongress „WIR&HIER – Gemeinsam Lebensräume gestalten“ vom 3. bis 4. April 2020 in Hamburg ein. Der praxisorientierte Kongress bietet Konzeptideen, Projekte, theologische Reflexionen, Netzwerk-Angebote und Exkursionen. Sozialraumorientierte Arbeit wird für die Arbeit von Kirche und Diakonie in Kooperation mit Akteuren der Zivilgesellschaft und Kommunen eine wachsende Bedeutung haben.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12194ms3121.html
www.wirundhier-kongress.de

Positionen der EKD zum Klimawandel

03.10.2019

EKD - Newsletter: Ein „Weiter so“ geht nicht: Die Evangelische Kirche in Deutschland setzt sich dafür ein, dass die Menschheit Wege findet, innerhalb der ökologischen und sozialen Grenzen unseres Planeten zu leben und den Klimawandel aufzuhalten.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12193ms3121.html