Aufruf der Kirchen zur Teilnahme an der Europawahl

20.05.2019

Die beiden großen Kirchen haben ihre Mitverantwortung für die Demokratie als politische Lebensform der Freiheit und die EU als einem erfolgreichen Modell für Multilateralismus unterstrichen. In ihrem Aufruf zur Europawahl heißt es: „Machen Sie Europa und die Zukunft der Europäischen Union zu Ihrer und zu unserer gemeinsamen Sache! Gehen Sie am 26. Mai 2019 wählen!“ 

weiter...

Kirche am Markt auf Facebook

20.05.2019

Seit zwei Monaten ist die Gemeinde wieder verstärkt auf Facebook aktiv. Fast 800 Menschen haben unsere Seite dort abonniert und erhalten mehrmals pro Woche aktuelle Beiträge und Fotos. Auf Facebook weisen wir auf Veranstaltungen hin, auch bei kurzfristigen Änderungen oder Neuigkeiten, und zeigen immer wieder Bilder vom Leben in der Kirchengemeinde.

weiter...

Lisa Fischer: Vikarin in Blankenese

20.05.2019
Portraitfoto Elisabeth Waller

"Völlig irritiert wäre ich gewesen, wenn mir jemand vor zehn Jahren gesagt hätte, dass meine Wege mich ins Pfarramt führen würden. Nicht nur, dass ich mit 19 Jahren gerade erst beschlossen hatte, mich taufen zu lassen; zunächst wollte ich auch Lehrerin werden." - so beginnt Lisa Fischer, die ab Oktober diesen Jahres unter der Anleitung von Pastorin Melchiors ihr Vikariat in unserer Gemeinde antreten wird, ihre Selbstvorstellung. Lesen Sie hier, wie sie ihren weiteren Werdegang beschreibt.

 

weiter...

Pastorin Elisabeth Waller übernimmt Sabbatical-Vertretung

20.05.2019
Portraitfoto Elisabeth Waller

Thomas Warnke, seit zehn Jahren Pastor in der Blankeneser Gemeinde, nimmt eine dreimonatige Auszeit und geht auf Indienreise. Bis Anfang Oktober übernimmt Elisabeth Waller, neue Vertretungspastorin im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein, seine Aufgaben. Am 7. Juli wird sie erstmals im 10-Uhr-Gottesdienst predigen. Hier stellt sie sich vor:

weiter...

Konfirmanden

Abendgebet während der Konferfreizeit in Bosau
Konfirmandenunterricht

Neben dem knapp zweijährigen Unterricht gibt es auch das Angebot, einen einjährigen Kurs zu absolvieren. Für den zweijährigen Unterricht sollte man zu Beginn 13 Jahre alt sein. Neben den wöchentlichen Treffen finden zwei Freizeiten statt. Für den einjährigen Kurs muss man mindestens 13 Jahre alt sein. Auch hier sind die Treffen wöchentlich, es finden drei Freizeiten statt.
Nähere Informationen:

Pastor Thomas Warnke, Tel. 866250-33

Pastor Klaus-Georg Poehls, Tel. 866 250-25

Unterricht für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

Unser Konfirmandenunterricht ist offen für alle Kinder. Und so sind uns auch Kinder mit erhöhtem Förderbedarf willkommen – ob nun im ein- oder zweijährigen Modell. Wenn Sie, liebe Eltern, sich wünschen. dass Ihr Kind bei uns mitmacht, dann sprechen Sie uns bitte an! In einem oder mehreren Gesprächen können wir klären, ob wir die Möglichkeiten und die Kompetenz haben, Ihrem Kind in einer unserer Konfirmandengruppen einen guten Ort zu bieten.
Klaus-Georg Poehls | Thomas Warnke

Brief der Bischöfin

(April 2014) Kirsten Fehrs hat einen Brief an die Konfirmanden

und einen an die Eltern geschrieben - sie wünscht Eltern und Konfirmanden eine "spannende Zeit voller Entdeckungen, eine gute Gemeinschaft und dazu Gottes Segen!"