Bittgottesdienst für den Frieden

18.07.2019 | 20:34

Unter dem Motto „Friedensklima“ ist das Materialheft zum diesjährigen Bittgottesdienst für den Frieden erschienen. Damit soll während der FriedensDekade vom 10. bis 20. November 2019 der Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und gerechten, lebensförderlichen und friedlichen Lebensbedingungen der Menschen untereinander in den Fokus rücken.

Unter dem Motto „Friedensklima“ ist das Materialheft zum diesjährigen Bittgottesdienst für den Frieden erschienen. Damit soll während der FriedensDekade vom 10. bis 20. November 2019 der Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und gerechten, lebensförderlichen und friedlichen Lebensbedingungen der Menschen untereinander in den Fokus rücken.

„Friedensklima“: Dieser Begriff spricht einmal davon, dass die klimatischen mit ge-rechten, lebensförderlichen, friedlichen Lebensbedingungen der Menschen auf unse-rer Erde in enger Verbindung stehen. Durch den schon lange andauernden und immer noch ansteigenden Verbrauch fossiler Brennstoffe und den zugehörigen CO2-Ausstoss beispielsweise erleben wir die globale Erwärmung unseres Klimas, zunehmende Tro-ckenheit, Dürre und auch Verwüstung, andererseits Gletscherschmelze, den Anstieg des Meeresspiegels und drohende Überschwemmungen ganzer Landstriche. Wenn aber die Lebensräume und Lebensbedingungen von Menschen geschmälert oder zer-stört werden, dann führt das zu Konflikten: um Land und Lebensgrundlagen. Ein Bei-trag zum Klimaschutz und zur Bewahrung der Schöpfung ist deshalb immer auch ein Beitrag zu mehr Gerechtigkeit und Frieden auf unserer Erde.
Quelle: EKD

Zurück

WIR&HIER-Kongress 2020 - Anmeldung

03.10.2019

EKD und Diakonie Deutschland laden zum Kongress „WIR&HIER – Gemeinsam Lebensräume gestalten“ vom 3. bis 4. April 2020 in Hamburg ein. Der praxisorientierte Kongress bietet Konzeptideen, Projekte, theologische Reflexionen, Netzwerk-Angebote und Exkursionen. Sozialraumorientierte Arbeit wird für die Arbeit von Kirche und Diakonie in Kooperation mit Akteuren der Zivilgesellschaft und Kommunen eine wachsende Bedeutung haben.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12194ms3121.html
www.wirundhier-kongress.de

Positionen der EKD zum Klimawandel

03.10.2019

EKD - Newsletter: Ein „Weiter so“ geht nicht: Die Evangelische Kirche in Deutschland setzt sich dafür ein, dass die Menschheit Wege findet, innerhalb der ökologischen und sozialen Grenzen unseres Planeten zu leben und den Klimawandel aufzuhalten.

https://newsletter.ekd.de/r/TwmebmE12193ms3121.html

Vortrag "Steht das Christentum vor dem Aus?" (Podcast)

30.09.2019

Steht das Christentum vor dem Aus? Dieser Frage ging Prof. Hubertus Halbfas bei seinem Vortrag in der Gemeindeakademie Blankenese nach. In unserer Audiothek gibt es den kompletten Vortrag und die anschließende Diskussion als Podcast. Einfach anklicken und reinhören.

Podcast Prof. Halbfas "Christlicher Glaube vor dem Aus?"

Kirche setzt sich für Gütesiegel „Grüner Knopf“ ein

12.09.2019

Verbraucher können jetzt sozial- und umweltverträglich produzierte Kleidung am staatlichen Gütesiegel „Grüner Knopf“ erkennen. Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, lobte das Siegel bei dessen Vorstellung in Berlin als „sehr konkreten Schritt in die richtige Richtung“.
epd