Lokale Religionsgemeinschaften auf der Altonale

27.06.2019 | 18:59

 

 

Altonale JOO 6845a

Altona. Am 2. Juni 2019 versammelten sich zum ersten Mal die Vertreter/innen von unterschiedlichen Altonaer Religionsgemeinschaften auf der Hauptbühne der Altonale zu einem interreligiösen Friedensgebet. Nach dem Gebet zeigten sie ein langes Bild, das Kinder und Erwachsene zum Thema Frieden gemalt hatten. Auf dem Foto (von links):

  • Dede Mahsuni Ime – Alevitische Gemeinde Hamburg  
  • Dr. Fardjam Yazari – Baha’i-Gemeinde Hamburg  
  • Mira Bamba – Moderatorin (TiKo afrikanisch-muslimische Gemeinde)
  • Dr. Marco Schrage – Katholische Pfarrei St. Maria 
  • Rabbiner Dr. Moshe Navon – Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg 
  • Ousmani Moussa – TiKo afrikanisch-muslimische Gemeinde  
  • Annette Hecker – Buddhistisches Stadtzentrum Hamburg 
  • Olaf Welling – Alt-Katholische Pfarrgemeinde 
  • Imam Osman Çelik – Islamische Gemeinde Nobistor
  • Pastorin Susann Kropf – Evangelische Kirche in Altona (Kirchengemeinde Othmarschen)
  • Pastor Frank Howaldt – Moderator (Kirchengemeinde Ottensen).

Das interreligiöse Friedensgebet wurde koordiniert von Katty Nöllenburg und Steffi Brand vom Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation (ikm). mr

Info: ikm, noellenburg@ikm-hamburg.de, Tel. (040) 28 00 68 52, Arbeitsstelle Weitblick,joerg.ostermann-ohno@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. (040) 558 220-215

Quelle: Newsletter des Kirchenkreises

 

Zurück

Bittgottesdienst für den Frieden

18.07.2019

Unter dem Motto „Friedensklima“ ist das Materialheft zum diesjährigen Bittgottesdienst für den Frieden erschienen. Damit soll während der FriedensDekade vom 10. bis 20. November 2019 der Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und gerechten, lebensförderlichen und friedlichen Lebensbedingungen der Menschen untereinander in den Fokus rücken.

weiter...

Spitzentreffen zwischen evangelischer Kirche und Koordinationsrat der Muslime in München

18.07.2019

Bei ihrem jährlichen Treffen erteilten die Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland und des Koordinationsrates der Muslime Hass und Hetze eine Absage. Im Mittelpunkt der Gespräche stand das Thema „Religiöse Heimat und Identität“. 

weiter...

Einladung zum 3. Ökumenischen Kirchentag 2021 nach Frankfurt am Main

02.07.2019

Mit der Einladung zum 3. Ökumenischen Kirchentag vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main ist der evangelische Kirchentag in Dortmund am 23. Juni zu Ende gegangen.
Gastgeber in zwei Jahren sind die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und das Bistum Limburg.

epd - Newsletter

Bepreisung für CO2

02.07.2019

Für eine sozialverträgliche, umfassende Bepreisung für CO2 - Umwelt-Experten der EKD sehen wachsenden Handlungsdruck

weiter...