Workshop: Zukunft der Kirchengemeinden

31.01.2020 | 08:13

Niendorf. Am zweiten Workshop (22.1.) zur kollegialen Beratung innerhalb des Prozesses Zukunft der Kirchengemeinden nahmen rund 60 Delegierte der beteiligten Gemeinden teil. In Gesprächsrunden wurden Fragen der Teilnehmenden vertieft, etwa „Wie können wir herausbekommen, was die Menschen im Quartier / Stadtteil/Dorf von ihrer Kirchengemeinde halten/brauchen/wünschen?

Danach ging es in kleinen Workshops um wichtige Entwicklungen in der Kinder- und Jugendarbeit, beim demografischen Wandel, bei Flucht und Migration sowie in der Ökumene, vorgestellt von den Fachstellen des Kirchenkreises. Es wurde diskutiert, wie sich die Gemeinden diesen Themen stellen könnten.

Quelle Kirchenkreis-Newsletter

Zurück

Ein gutes Wort - 06. April

06.04.2020

Ein gutes Wort für jeden Tag. Ein kurzes Gebet, eine Passage aus der Bibel, zum Nachdenken und Innehalten. Jeden Tag von Pastorinnen und Pastoren aus Hamburger Kirchengemeinden, als PDF und Audio-Datei.

weiter...

Ergänzung aktueller Gemeindebrief

06.04.2020

Zum aktuellen Gemeindebrief für April/Mai 2020 gibt es eine einseitige Ergänzung. Durch die Corona-Krise gab es bei den Veranstaltungen eine Reihe von Änderungen, die nicht mehr vor der Drucklegung eingefügt werden konnten. Alles Wissenswerte dazu finden sie deshalb jetzt in der Ergänzung zum Gemeindebrief.

Hier ganz einfach als PDF runterladen.

Hoffnungsläuten

01.04.2020

Hoffnungsläuten – Innehalten und Beten am Mittag

Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12 Uhr die Glocken läuten, ein Hoffnungsläuten und die Einladung zum Innehalten, zum Gebet.

weiter...

Glockengeläut

23.03.2020

Wiederentdeckt: das Mittags- und Abendgeläut unserer Kirche lädt ein zum Innehalten, zu Gedanken an liebe Menschen, zu einem Gebet, einem Vaterunser. Der Klang unserer Glocken will Botschaft sein: der Gemeinschaft, der Weite, der Sehnsucht, der Erfüllung.

Hören Sie mit und lauschen hinein!