Blankenese in der Weimarer Republik

26.07.2019 | 16:04

"Wir haben uns viel Mühe gemacht, Bücher und Dokumente gewälzt, Archive durchwühlt und dabei einiges Interessantes und Neues über die Geschichte unseres Stadtteils in der Zeit zwischen 1921 und 1933 herausgefunden. Der Versuch einer Erklärung, wie es zum Ende der Weimarer Republik und zum Aufstieg des Nationalsozialismus in den Elbgemeinden kommen konnte, bildet einen wesentlichen, aber nicht den einzigen Schwerpunkt der Ausstellung. Auch die Geschichte der Weimarer Republik, die nicht auf 1933 hinführte, hat „ihr Recht“ auf Entdeckung und Darstellung, und wir sind gerade hier fündig geworden und wollen das auch zeigen.

Die Ausstellung findet wie jedes Jahr in den Räumen der Haspa am Erik-Blumenfeld-Platz statt und kann zu den üblichen Geschäftszeiten besucht werden (vgl. Anhang)). Sie ist ab Mittwoch, 14. August 2019 bis einschließlich Mittwoch, den 30. Oktober 2019 zu sehen. Die Vernissage findet am Dienstag, den 13. August um 19:00 in der Haspa statt. Alle Mitglieder des Förderkreises sind herzlich dazu eingeladen."

DIE EINLADUNG

Dr. Jan Kurz
Förderkreis Historisches Blankenese e. V.
Blankeneser Hauptstraße 129 | 22587 Hamburg | historisches@blankenese.de

Zurück