Blankeneser Stadtteilschüler bekommen Schulbibliothek

05.03.2018 | 12:40

Nach neunjähriger Planungszeit konnte die Stadtteilschule Blankenese am 20. Februar ihre Schulbibliothek in Empfang nehmen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde der Schule der rund 88 Quadratmeter große Raum vom Förderverein Bibliothek Stadtteilschule Blankenese e.V. übergeben, dem neben Mitgliedern der Schulgemeinschaft auch viele Förderer aus dem lokalen Netzwerk in Blankenese angehören. Ab sofort haben die rund 1150 Schülerinnen und Schüler einen modern eingerichteten und ausgestatteten Raum, den sie für Arbeitsphasen und - in Kooperation mit der Hamburger Öffentlichen Bücherhalle Elbvororte - für Recherchen aufsuchen können. Auch Lesungen und kleine Theater- oder Musikveranstaltungen sollen zukünftig in der Bibliothek stattfinden.
Quelle: http://dorfstadt.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben