Düker wird ersetzt - Fahrrinnenanpassung

11.08.2019 | 17:57

Im Rahmen der Fahrrinnenanpassung der Elbe baut die Hamburg Port Authority (HPA) einen neuen Düker vom Falkensteiner Ufer zur Elbinsel Neßsand. Die Arbeiten dafür starteten am 16. Juli auf der Elbinsel Neßsand. Seit dem 1. August finden auch am Nordufer Arbeiten statt. Der Düker wird unter der Elbe hindurch gebohrt und voraussichtlich im November 2019 fertig sein.


Der sogenannte Düker ist ein Rohr mit Leitungen unter der Elbe hindurch. Durch diese Leitungen werden der Radarturm und die Naturschutz-Station auf der Insel mit Trinkwasser und Strom versorgt, zudem wird eine Telefon- und Datenverbindung eingerichtet.

Mehr Informationen zur Elbvertiefung.

Quelle: Dorfstadt.de

Zurück