„Sindbad, der kleine Seefahrer“

03.12.2018 | 15:54

Kultur vor Ort:

Ein Theaterstück für große und kleine Kinder nach dem Märchen aus 1001 Nacht von Jan Bodinus
Regie: Christian Dennert

Zum Inhalt:
Es herrscht eine schreckliche Dürre in Bagdad – und weit und breit ist kein Regen in Sicht. Abhilfe könnte der Geist aus der Wunderlampe des Sultans schaffen, doch die Lampe ist kaputt und somit der Zauber gebannt. Sindbad, sein Freund Hassan und Sultanstochter Scheherazade machen sich daher mutig auf den Weg, die sieben verloren gegangenen Edelsteine der Lampe zu finden und diese somit wieder funktionstüchtig zu machen. Diese Reise birgt allerhand Abenteuer und ungewöhnlich Erlebnisse: der Rücken eines Walfisches, die Klauen des Vogels Roch und ein fliegender Teppich dienen als Transportmittel – und die Reise führt über Meere und Wüsten bis nach Ägypten. Dabei begegnen die drei Abenteurer den Hauptfiguren anderer Erzählungen der morgenländischen Weltliteratur wie Ali Baba und Aladin (ebenfalls Wunderlampen-Besitzer), und sie treffen die Sphinx, eine Mumie und den ägyptischen Prinzen Ramses.
Somit werden auf besonders abwechslungsreiche Weise in der Fassung von Jan Bodinus für große und kleine Kinder mehrere Episoden aus der Sammlung der orientalischen Schachtelerzählungen auf die Bühne gebracht.
Und diese Bühne hat es diesmal in sich: die 26 Darsteller im Alter von 7 bis 77 (9 Kinder, 9 Jugendliche und 8 Erwachsene) werden in 8 Szenen und über 40 Rollen erstmals auf einer Schrägen anstatt auf dem gewohnten flachen Bühnenboden spielen. Durch dieses außergewöhnliche Bühnenbild kommen die unterschiedlichen Spielorte wie u.a. Palast des Sultans, Schiff auf hoher See und die arabische Wüste noch besser zur Geltung und der Zuschauer ist scheinbar näher im Geschehen. Letztlich gelingt es den Freunden, alle Edelsteine wieder zu finden und somit ihre Heimatstadt vor der Dürre zu retten.

Lassen Sie sich mit Ihren Kindern am zweiten Adventswochenende von der Volksspielbühne Rissen in die Geschichten von 1001 Nacht entführen. Gelegenheit dazu haben Sie am:
 
Freitag          07.12.2018 um 18:00 Uhr
Sonnabend 08.12.2018 um 14:30 Uhr
Sonnabend 08.12.2018 um 17:00 Uhr
Sonntag       09.12.2018 um 14:30 Uhr
Sonntag       09.12.2018 um 17:00 Uhr
 
 
 
Unsere Vorverkaufsstellen:
in Rissen:

• Laatzen GmbH - Goldschmiede/Uhrmacher/Juweliere
Wedeler Landstraße 44 | 22559 Hamburg - Tel.: 040 / 81 30 97
• Buchhaus Steyer
Wedeler Landstraße 14 | 22559 Hamburg - Tel.: 040 / 819 606 14
• Restaurant "Messologi" - Griechische Spezialitäten
Alte Sülldorfer Landstraße 422 |  22559 Hamburg
 
in Wedel:
• LOTTO-PRESSE-TABAK -
Kronskamp 21 | 22880 Wedel - Tel.: 04103 / 63 61
• Buchhandlung Heymann" - Welau-Arcaden
Bahnhofstraße 31 | 22880 Wedel - Tel.: 04103 / 1303-9
 
in Sülldorf:
• Musikhaus Samrei
Sülldorfer Landstraße 210 | 22589 Hamburg - Tel.: 040 / 87 67 51
 
in Groß-Flottbek:
• Ernst Simmon & Co., Hausmakler
Waitzstraße 18, 22607 Hamburg, Telefon 89 69 81 0
 

Zurück