Bild1.jpg
Das malerische weiße Dorf am Elbstrand lädt zum Flanieren ein. Doch wie soll man sich in den kleinen verwinkelten Gassen mit den reetgedeckten Häuschen und den bezaubernden Gärten zurechtfinden? Die Gästeführerin Hedda Scherres zeigt Ihnen die schönsten Ecken und erzählt spannende Geschichten von Räubern und Rittern, Fischern und Fruchtjagern. Genießen Sie den Panoramablick von spektakulären Aussichtspunkten bis hinüber auf die andere Elbseite ins Alte Land. Erfahren Sie mehr über das Leben der Bewohner von einst und heutzutage. Führungen werden in Deutsch, Englisch oder Spanisch angeboten. 
Kontakt: Dr. Hedda Scherres, E-Mail: h.scherres@gmx.de

Nachrichten

Auf diesen Seiten finden Sie Nachrichten aus dem Dorf. Wer lieber etwas in der Hand hält, um sich über Blankenese zu informieren, schaut in die nachfolgend aufgeführten Druckerzeugnisse:

Klönschnack

Der Klönschnack ist ein Lokalmagazin für die Elbvororte, das seit 1983 monatlich erscheint und kostenlos an die Privathaushalte im Verbreitungsgebiet verteilt wird.

www.kloenschnack.de

Der Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirche am Markt wird an alle Haushalte in Blankenese verteilt. Er informiert, übersetzt den Verkündigungsauftrag in den Ort und möchte christliche Orientierungshilfe für den Alltag sein. Sie finden ihn hier.

... und wer eine kurze und bündige Übersicht über die Meldungen der Medien für ganz Hamburg sucht, findet sie über beim Hamburger Tagesjournal.

EKD-Botschafterin Margot Käßmann würdigt Jan Hus in Prag

25.03.2014

Die Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, hat bei einem Besuch in Prag den tschechischen Reformator Jan Hus (um 1369 - 1415) gewürdigt: "Jan Hus und Martin Luther waren gleichermaßen Reformatoren.

weiter...

Traumabewältigung

19.03.2014

Der Alltag in Ruanda 20 Jahre nach dem Völkermord. Dem Völkermord in Ruanda fielen zwischen April und Juli 1994 etwa 800 000 Tutsi und auch Hutu, die sich dem Mitmachen widersetzten, zum Opfer. Unter den z. T. mit schweren Verletzungen Überlebenden beläuft sich die Zahl der Waisen auf über 100.000, die Zahl der überlebenden vergewaltigten Frauen dürfte nicht viel geringer sein. Wie geht eine arme Gesellschaft, die heute etwa 11 Millionen Menschen zählt und in der Täter und Opfer auf engem Raum zusammen leben, mit diesen seelischen Verwüstungen um?
Im Gespräch mit Prof. Dr. Vincent Sezibera, Prof. der Psychologie, er lehrt an der Universität Butare in Ruanda.

weiter...

Energietag in Blankenese

22.02.2014

Am Sonnabend, dem 22. Februar 2014 fand im Gemeindehaus der Blankeneser Kirche am Markt ein Energietag statt. Es sprach u.a. Dr. Kurt Rohrig (Fraunhofer-Institut für Windenergie und Enerigiesystemtechnik Kassel) zum Thema "Regionale und kommunale Energieversorgung - mögliche Beiträge eines Stadtteils bei der Umsetzung der Energiewende".

weiter...

Jugendarbeit der Blankeneser Kirche am Markt

06.01.2014

Tara, Katja und Jose stellen die Angebote für Jugendliche vor und laden dazu ein.

weiter...

Diva Wanders und Minister Breitner diskutieren «Toleranz & Kirche»

07.10.2013

Kiel (epd). Die Travestiekünstlerin Lilo Wanders («Wa(h)re Liebe») und Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner (SPD) diskutieren am Dienstag (8. April) das Thema «Toleranz & Kirche». Mit dabei ist auch die Kulturbeauftragte der evangelischen Kirche in Deutschland, Petra Bahr. Ort ist ab 19 Uhr die Kieler St. Nikolaikirche am Alten Markt. Propst Thomas Lienau-Becker wird das Gespräch moderieren. Der Eintritt ist frei, kündigte ein Kirchensprecher an. Hintergrund der Veranstaltung sind die Vorbereitungen zum 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Dies sei Anlass zur Auseinandersetzung, wie die Reformation sowohl die Kirche als auch die Gesellschaft verändert und geprägt hat, hieß es.

weiter...

PLARIMAR: Pilotphase Plastikmüll-Projekt beendet

17.09.2013

Der Abfall in den Weltmeeren beläuft sich mittlerweile auf über einhundert Millionen Tonnen. Allein auf dem Grund der Nordsee sind es geschätzte 600.000 Kubikmeter.

weiter...