Nachrichten

Auf diesen Seiten finden Sie Nachrichten aus dem Dorf. Wer lieber etwas in der Hand hält, um sich über Blankenese zu informieren, schaut in die nachfolgend aufgeführten Druckerzeugnisse:

Klönschnack

Der Klönschnack ist ein Lokalmagazin für die Elbvororte, das seit 1983 monatlich erscheint und kostenlos an die Privathaushalte im Verbreitungsgebiet verteilt wird.

www.kloenschnack.de

Der Gemeindebrief der Ev.-luth. Kirche am Markt wird an alle Haushalte in Blankenese verteilt. Er informiert, übersetzt den Verkündigungsauftrag in den Ort und möchte christliche Orientierungshilfe für den Alltag sein. Sie finden ihn hier.

... und wer eine kurze und bündige Übersicht über die Meldungen der Medien für ganz Hamburg sucht, findet sie über beim Hamburger Tagesjournal.

Nachricht aus dem Blankeneser Hospiz

14.02.2019

Der Wünschewagen (https://wuenschewagen.de) holt gerade einen Gast beim Hospiz Blankenese ab, damit dieser nochmal ein Fischbrötchen essen kann.
Wir haben es ja nicht so mit Kalendersprüchen, aber das größte Glück und die größten Wünsche sind manchmal die ganz kleinen, oder? 

Lena Lugert

Abschied von Marianne Steineshoff

14.02.2019

Über 15 Jahre hat Marianne Steineshoff ehrenamtlich in unserer Gemeinde mitgemacht – und dies als katholische Christin und Mitglied der Gemeinde Maria Grün. Gelebte Ökumene war für sie selbstverständlich und tätige Nächstenliebe ebenso. Am 5. Januar ist Marianne Steineshoff im Alter von 87 Jahren gestorben.

 

weiter...

Brücke zwischen Jung und Alt

14.02.2019

Die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Mühlenberger Weg haben den Bewohnerinnen und Bewohnern des Schilling-Stifts zu Weihnachten erneut kleine Geschenke gebastelt. In diesem Jahr waren es liebevoll gestaltete Teelichter. Während des Gottesdienstes am 25. Dezember wurden sie überreicht. Das Strahlen in den Gesichtern der Beschenkten zeigte es deutlich: Kerzen, deren Licht die Herzen erleuchteten – eine Brücke zwischen Jung und Alt, zwischen Kirche und Stift.

Blankeneser Kantorei sucht Verstärkung

14.02.2019

Haben Sie Chorerfahrung? Und besitzen Notenkenntnisse? Die Blankeneser Kantorei sucht Verstärkung durch Soprane und Tenöre. Im Januar hat eine neue Probenphase begonnen – eine gute Gelegenheit, in den Chor einzusteigen. Auf dem Programm steht das relativ unbekannte Oratorium „Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von Carl Phillip Emanuel Bach, das am 27. April aufgeführt werden wird.

Bei Interesse kontaktieren Sie Kantor Stefan Scharff, Tel. 86625031, kirchenmusik@blankenese.de.

Suche nach Verantwortlichen für Schiffskollision:

11.02.2019

Der starke Wind aus Südwest der Stufe acht soll am Sonnabendmorgen dafür gesorgt haben, dass der 400 Meter lange Containerfrachter „Ever Given“ eine Hadag-Fähre gerammt hat, die am Anleger in Blankenese festgemacht war. Die Fähre ist Schrott und der Anleger ist stark beschädigt.

weiter...

Weimarer Verfassung

06.02.2019

Ab dem 6. Februar 1919 tagte in Weimar die Deutsche Nationalversammlung. Anlässlich des 100. Jahrestages der konstituierenden Sitzung erinnert die Präses der Synode der EKD, Irmgard Schwaetzer, an die Bedeutung der in der Weimarer Verfassung verankerten Trennung von Staat und Kirche. weiter EKD