17. Oktober

Unterricht auf dem Wasser

Der Unterricht sollte so erfolgen,
dass der Schüler den Unterricht liebt und nicht den Lehrer.

Roger Bacon

 

16. Oktober

Am Ende wird alles gut!
Und wenn es noch nicht gut ist,
ist es noch nicht das Ende.

Oscar Wilde

------------------

und einige Bilder von Jan Teich (Danke!) 

15. Oktober

SonnenLeuchtturm

Ein Sonnenstrahl
kann
einen anderen Menschen aus mir machen.

Hugo von Hofmannsthal

 

14. Oktober

Hand in Hand

Gibt man nicht
Vertrauen,
so erhält man kein
Vertrauen.

Laotse

 

13. Oktober

Friedenszeichen wären nicht schlecht

für morgen - aber nicht nur für morgen...

Wahltag.
Kreuz die gewünschte Art deines Lebens an

Manfred Hinrich

 

--------
Bilder aus dem Dorf und der Stadt

12. Oktober

Ohne Musik wär' alles nichts.

Wolfgang Amadeus Mozart

 

11. Oktober

Astoria - schwarz|weiß

Millionen Verbraucher in Deutschland glauben jedoch, dass der gelbe Sack für Plastik ist, das wiederverwertet wird. Guten Gewissens trennen sie den Müll, im Glauben, die Mühe lohne sich. Weil ja das Plastik sortiert wird, dann eingeschmolzen, zu Granulat verarbeitet, auf dass am Ende wieder neue Verpackungen entstehen, Tüten, Flaschen, Folien. Aus altem Plastik wird neues. Ein perfekter Kreislauf. Die Wahrheit aber sieht anders aus: Mehr als zwei Drittel des Plastikmülls werden "energetisch verwertet". Das ist ein Euphemismus und meint nichts anderes als: verbrannt. Das ganze deutsche Plastik-Recycling ist eine Mogelpackung.

Quelle: ZEIT 

10. Oktober

Morgennebel

Ein Grundelement
jeglicher Philosophie und Kunst
ist der
Nebel.

Ernst R. Hauschka

 

 

Natur pur

9. Oktober

geschlossen

Eine gute Nachricht geht durch geschlossene Türen (und Fenster).


Sprichwort

8. Oktober

Der Herbst vertieft den Sommer.

Manfred Hinrich

7. Oktober

Gibt es einen Gedanken, nach dem man sein ganzes Leben richten kann? Ja. Die Nächstenliebe. Was Du nicht willst, dass dir getan werde, tue auch du nicht den anderen!

Kungfutse (551 v. Chr.)

6. Oktober

mit Spitze - und blauem Himmel

Die Zunge gleicht des Schwertes Spitze ...

Friedrich von Schiller

5. Oktober

"Traumschiff"

Niemals

Wonach du sehnlich ausgeschaut,
Es wurde dir beschieden.
Du triumphierst und jubelst laut:
Jetzt hab ich endlich Frieden!

Ach, Freundchen, rede nicht so wild,
Bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt,
Kriegt augenblicklich Junge.

 

Wilhelm Busch

4. Oktober

Weltethos bedeutet für uns, sich auf die gemeinsamen Werte verschiedener Religionen und Kulturen zu besinnen und zusammen einen Weg der interkulturellen Akzeptanz zu gehen. Weltethos bringt uns dazu, andere Sitten und Traditionen kennenzulernen und wertzuschätzen. Wir denken, dass dieser Gedanke zu einem friedlichen Miteinander aller Menschen führen kann und sind stolz, Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Karoline und Max vom Geschwister–Scholl-Gymnasium Taucha zum Thema "Weltethos"

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

Gedanken zu diesem Tag
aus dem Buch von Petra König „Integriert doch erst mal uns“ Eine Streitschrift für den Osten

Über die Probleme der Nachwendezeit zu reden bedeutet ja nicht, die Deutsche Einheit schlecht zu reden. Die Friedliche Revolution und die Wiedervereinigung sind Glücksfälle der deutschen Geschichte, und natürlich ist unheimlich vieles erfolgreich gelaufen. Man denke nur an die Fortschritte im Umweltschutz, beim Ausbau der Infrastruktur, bei der Sanierung der verfallenen Städte, bei der Wiederbelebung der Wirtschaft bis hin zur Ansiedlung moderner Industriezweige. Doch bei allem dürfen die Menschen nicht vergessen werden, müssen die vorhandenen Gefühle vieler von uns Ostdeutschen ernst genommen werden. Nur wenn Ungerechtigkeiten auch als das benannt werden, was sie sind, und ein Wille erkennbar wird, dieses abzumildern, können Demütigungen, Kränkungen und Verweigerungshaltungen überwunden werden. Nur dann kann sich ein demokratisches Gemeinwesen erfolgreich entwickelt.

 

 

2. Oktober

viele

Während Armutsflüchtlinge
in Containern hausen,
genügt Steuerflüchtlingen
bisweilen ein Briefkasten.

Thomas Häntsch

 

1. Oktober

zielsicher

Drei Dinge sind unwiederbringlich:
Der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
das in Eile gesprochene Wort und
die verpaßte Gelegenheit.

Alī ibn Abī Tālib

 

Ilsabe H.