Tag 1 Yidan Guo im Lebendigen Adventskalender 2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Blankeneser Weihnachtsfenster erschien am 1. Dezember die Violin-Studentin Yidan Guo

Am ersten Tag des Lebendigen Adventskalenders öffnet sich das geschmückte Blankeneser Weihnachtsfenster im Martiniblock zum ersten Mal – passenderweise direkt über dem Schriftzug „Echter Genuß“.

Zunächst weist Oliver Diezmann, 1. Vorsitzender der Blankenese Interessen-Gemeinschaft, noch einmal auf die Pfahlewer-Versteigerung hin, dann kündigt er Yidan Guo an. Die Studentin des Hamburger Konservatoriums hat ihre Violine mitgebracht – und vier Stücke von Telemann (Fantasia), Händel (Bourée), Brahms (Waltz) und Pentatonix (Mary did you know).

Viele Passanten bleiben stehen, um den gefühlvollen Vortrag der Musikerin und den schönen Klang des Instruments zu geniessen – eine schöne Überraschung zum Start des Lebendigen Adventskalenders in Blankenese.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

Von der Elbe zum Titel – Willy Sörensen wird Deutscher Meister im ILCA 6

Die letzten helden der Segelsaison 2021

30.01.2022 |

Das alte Markthäuschen war einmal