Blankenese im Gespräch

Vorhin Vorbeigerauscht: „Vera Rambow“🇩🇪

Durch Glitzerwasser gen Nordsee: Vera Rambow / Foto: (c) waw 2021

Der in Hamburg beheimatete Containerfrachter Vera Rambow ist vorwiegend in der Nord- und Ostsee unterwegs. Sein Fahrtgebiet erstreckt sich von Polen bis Frankreich.

Eigner ist die Familienreederei Rambow mit Sitz in Drochtersen bei Stade (Niedersachsen). Um die Bindung zu den Schiffen zu dokumentieren, tragen die Schiffe der Rambows nach Möglichkeit die Namen von Familienmitgliedern. Die Rambows ließen das Schiff im Jahre 2008 auf der Sietas-Werft in Hamburg-Cranz bauen. Das ist genau gegenüber von Blankenese am anderen Elbufer.

Das 1890 gegründete Schifffahrtsunternehmen unterhält insgesamt zehn Container- und zwei Vielzweck-Schiffe. Einsatzgebiete: weltweit. Als fahrendes Personal sind rund 180 Matrosen, Offiziere und Ingenieure eingesetzt. Sie kommen zum Teil über Crewing Firmen.

Blechschaden in Brunsbüttel

Von Blechschäden am Heck, die die Vera Rambow vor einigen Jahren bei einer Kollision erlitt, ist nichts mehr zu sehen. Das Schiff rauscht häufig an Blankenese vorbei.

Die Vera Rambow besitzt die Eisklasse E 4. Das heißt: Sie kann eine Eisdecke von einem Meter Dicke durchbrechen. Damit ist sie für arktische Gewässer geeignet. Da die Ostsee in normalen Wintern zwischen Schweden und Finnland gefriert kann der Frachter diese Fähigkeit schon in heimischen Gewässern gut einsetzen.

Am 5. Februar 2016 war die Vera Rambow an der Elbemündung in einen Unfall verwickelt. Das Schiff war gerade in Brunsbüttel in die Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals eingefahren, als der dahinterkommende niederländische Frachter Nordana Sky sie achtern rammte. Beide Kollisionäre erlitten größere „Blechschäden“. Für die Nordana Sky besonders bitter: Sie war kurz zuvor als Neubau aus der Werft gekommen und musste schon einen Unfall ins Fahrtenbuch schreiben… Hier klicken für ein animiertes Unfallvideo.

Die Daten auf einen Blick:

  • DWT (t): 17888
  • Gesamtlänge: (m) 168
  • Breite: (m) 27
  • Tiefgang: (m)
  • Baujahr: 2008

Aktuelle Position der Vera Rambow: HIER KLICKEN

Hier mehr Schiffsberichte auf blankenese.de

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar