Tag der offenen Tür im Hopiz

23.03.2019 (Samstag) 15:00–18:00

Das Banner vor dem Hospiz lädt schon jetzt zum Tag der offenen Türein und im Anschluss zum Benefizkonzert am gleichen Tag! Also vormerken:
Am Samstag 23. März 2019 von 15:00–18:00 Uhrist das Emmaus Hospiz für alle geöffnet.
Kaffee und Kuchen warten auf Sie, interessante Gespräche mit Pflegenden und Ehrenamtlichen und Führungen durch das Haus – all das informiert die Besucher und zeigt, dass das Hospiz ein Haus voller Leben ist!

Ort: Blankeneser Hospiz

ChorAlle singt für das Emmaus Hospiz

23.03.2019 (Samstag) 19:00
ChorAlle

Lieder über Heimat und Fremdheit
Die Sängerinnen und Sänger des Altonaer Chors „ChorAlle“ möchten das Emmaus Hospiz unterstützen. Unter der Leitung von Udo Petersen haben sie ein buntes Konzertprogramm vorbereitet. Einzelne Lieder werden mit Chor- und Instrumental- Improvisationen zu einem neuen Ganzen verbunden. Der Chor wird begleitet von dem Jazzpianisten Lukas Klapp und von Sven Kerschek, Bass. Das Konzert findet als krönender Abschluss am Tag der offenen Tür (14 - 18 Uhr) des Hospizes statt. Beginn: 19 Uhr. 

Ort: Blankeneser Kirche am Markt | 19 Uhr

Filmvorführung VERGIFTET ODER ARBEITSLOS...?

24.03.2019 (Sonntag) 11:00
Filmvorführung des Zukunftsrates

Die Initiativen Gentechnikfreie Metropolregion Hamburg, der BUND und der Zukunftsrat Hamburg zeigen am 24. März den Aufklärungsfilm von Bernward Wember zu einem seit Jahrzehnten umkämpften Thema. 

Ort: Matinée im ABATON

weiter

Kirchengemeinderat (KGR) tagt

25.03.2019 (Montag) 19:30

Öffentliche Sitzung des KGR im Pastorat Mühlenberger Weg 68.

Ort: Pastorat Mühlenberger Weg 68

Fischerhaus-Tagesfahrt: Kaffeefahrt einmal anders

26.03.2019 (Dienstag) 10:00–18:00

Der Hamburger Kaffeeröster Jens Burg war besonders innovativ und traditionsbewusst. Sein Museum und die alte Kaffee-Bbörse in der Speicherstadt zeigen nicht nur Genuss-Geschichte. Dort lassen sich auch Kaffee-Aroma und Kaffee-Politik neu entdecken.

Kosten: 35 € | nur mit Anmeldung über den Counter: Tel. 866250-0

Ort: Blankeneser Bahnhofsvorplatz

Tod und Trauer in der Erfahrungswelt von Kindern

27.03.2019 (Mittwoch) 20:00

Vortrag von Hartmut Ast, Theologe, Familientherapeut und Trauerbegleiter, Ratzeburg

Öffnen wir die Tür zum Tabuthema „Kinder und Tod“, so begegnen wir viel schichtigen Einzelerfahrungen. Ob Familien mit lebensbegrenzt erkrankten Kindern zu tun haben oder mit dem plötzlichen Tod eines Kindes – wir betreten hier eine Wirklichkeitsebene, in die wir uns hineintasten müssen. Der Vortrag möchte das Verständnis für die Betroffenen erweitern und die gesellschaftliche Aufgabe von ehrenamtlich und professionell Helfenden aufzeigen.

Ort: Gemeindehaus

weiter

Sie möchten als Veranstalter gern eigene Veranstaltungen in den Kalender setzen?
Senden Sie uns Ihre Events an dienst@blankenese.de oder bitten Sie in einer E-Mail um Zugang zum Login-Bereich.