Blankenese miteinander

Blankeneser Vereine, Institutionen und Einrichtungen stellen sich vor


Eine Vielzahl von Aktivitäten prägt unseren Ort.

Wir wollen Begegnungen schaffen
und das Miteinander leben.

Hier finden Sie Informationen zum Verein, zu seinen Zielen.


Beiträge der Vereine und Institutionen
  • Drei Kieler Woche Gesamtsieger und ein weiteres Olympia-Ticket
    Es gibt einen Blick der Blankeneser über den Tellerrand hinaus – hin zum NRV. Hier DIE Kieler Woche Meldung. In der Mitteilung des Vereins ist zu lesen: Hamburg. Norddeutscher Regatta Verein. 14. September 2020. Mit […]
  • Katharina Hagena liest im Gemeindehaus
    Ein Interview mit der Blankeneser Autorin Katharina Hagena Liebe Katharina Hagena, Ende August haben Sie aus Ihrem bereits im März erschienenen Buch „Mein Spiekeroog“ vor Publikum lesen dürfen. Sicher ein besonderes Erlebnis? Ja, unbedingt. Erst […]


Blankenese Interessen-Gemeinschaft

Aufgabe der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. ist die Förderung der wirtschaftlichen, ideellen und allgemeinen Interessen des gesamten Handels, des Handwerks, der Freien Berufe, der Gastronomie, der Dienstleister sowie der Haus-und Grundeigentümer im Stadtteil Hamburg-Blankenese. [mehr]


Blankeneser Bürgerverein

Der Blankeneser Bürgerverein e.V. ist gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell und ver-treten und fördern die kommunalen und kulturpolitischen Interessen aller Blankeneser Bürgerinnen und Bürger, arbeiten mit Einrichtungen, Gruppen und Personen zusammen, denen ähnliche Ziele am Herzen liegen. [mehr]


Blankeneser Segel-Club

Der Blankeneser Segel-Club (BSC), 1898 gegründet, war der erste Segelclub mit direktem Sitz an der Elbe und zählt heute zu den ältesten Segelclubs in Deutschland. Mit mehr als 850 Mitgliedern gehört der BSC sowie seine starke Jugendabteilung zu den bedeutenden und großen Segelclubs in Deutschland. [mehr]


Blankeneser Hospiz

Das christliche Emmaus Hospiz ist ein Ort, an dem schwerstkranke Menschen, die keine Hoffnung auf Heilung mehr haben, liebevoll und individuell versorgt werden. Zehn Zimmer stehen den Gästen zur Verfügung, außerdem ein Zimmer für auswärtige Angehörige. Palliativmediziner sorgen für einen schmerzlosen Aufenthalt, Pflegende und Ehrenamtliche bemühen sich darum, den Gästen die letzte Zeit ihres Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten.
Kontakt: Stiftung Emmaus Hospiz, Clarita Loeck
hospiz@Blankenese.de / www.blankeneser-hospiz.de


Blankeneser Kirche am Markt

Logo der Blankeneser Kirche

Die evangelisch-lutherische Gemeinde am Markt ist Zentrum vieler Initiativen und Aktivitäten in Blankenese: Chöre, Inklusion, Flüchtlingshilfe, Tansania Patenschaft, Arbeitsgruppe Weltethos, Fair Handelsgruppe und Anonyme Alkoholiker. [mehr]


Blankeneser Männer-Turnverein

Der Blankeneser Männer-Turnverein von 1883 e.V bietet Ballsportarten, Bogenschießen, Capoeira, Parkour, Qigong, Trachtentanz und natürlich Turnen. [mehr]]


C.A.P.E. gGmbH

Die C.A.P.E. gGmbH ist ein ambulanter Pflegedienst.
Ein wesentlicher Schwerpunkt von C.A.P.E. ist die Versorgung von schwersterkrankten Menschen, im Rahmen der sogenannten Spezialisierten Ambulanten Palliativ-Versorgung (SAPV).
Kontakt: Hasenhöhe 128, 22587 Hamburg, Telefon: 040-86 02 88
info@capepflege.de / www.capepflege.de


Die Strandkinder

Der Kindergarten ist 1984 auf Betreiben einer Elterninitiative entstanden, die Verein und Kindergarten gegründet hat.  Wir haben Platz für 16 Kinder ab 3 Jahren und 2 sogenannte Übergangsplätze für Kinder ab 2 1/2 Jahren. In gemütlicher und familiärer Umgebung betreuen zwei hauptamtliche Erzieherinnen und zwei Teilzeitkräfte bis zu 18 Kinder. Im Sommer verbringt der Kindergarten zwei Monate an der Elbe.
Kontakt zum Verein, der sich um alle organisatorischen Belange des Kindergartens kümmert: Strandkinder.blankenese@gmail.com
www.strandkinder-blankenese.de/


Dockenhudener Turnerschaft

ie Dockenhudener Turnerschaft (DoTu) bietet verschiedene Sportarten für Jung, Alt und die ganze Familie. Kinder ab 2 1/2 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senioren finden Angebote für Kindertanz, Turnspass, Fitness, Ballsport, Wellness, Gesundheit, Tanzen, Teamsport, spezielle Disziplinen sowie temporäre Angebote.
Geschäftsstelle: Schenefelder Landstr. 87a (dienstags 9:30 Uhr – 11:30 Uhr)
22589  Hamburg  | Tel + Fax: 870 22 72 (Anrufbeantworter)
dotu@hamburg.de /  www.dotu.hamburg.de


du! mittendrin

Die Gruppe der Kirchengemeinde Blankenese hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen, mit Förderbedarf, die Teilhabe in der ev. Gemeinde und im Dorf möglich zu machen. Die Gruppe wünscht sich den Austausch mit betroffenen Familien, informiert, sucht nach Praktikumsplätzen, nach Arbeitsstellen und Wohnmöglichkeiten.
Kontakt: Isod Bötzel
Isod.Boetzel@Blankenese.de | www.du-mittendrin.de


Elsa Brändström Haus

Das Elsa Brändström Haus ist seit über 40 Jahren internationales Bildungs- und Tagungshaus. In der Villa und dem benachbarten Gästehaus „Die kleine Elsa“ auf dem Kösterberg finden Seminargäste aus dem In- und Ausland die Möglichkeit zur Begegnung. Das Tagungshaus bietet die Gelegenheit, effektives Arbeiten mit angenehmer Atmosphäre sowie die Nutzung modernster Medien mit Entspannung in den Seminarpausen ideal zu verbinden. Tradition verpflichtet und so sind Werte wie Offenheit, Freigeistigkeit und Toleranz Grundlage der Arbeit im Elsa Brändström Haus

Adresse: Elsa Brändström Haus, Kösterbergstraße 62, 22587 Hamburg
Telefon: 49 (0)40 18131073-12
Mail: info@ebh-hamburg.de
www.ebh-hamburg.de

Evangelische GemeindeAkademie Blankenese

Die evangelische GemeindeAkademie e.V., ein gemeinnütziger Verein, ist aus den Veranstaltungen der ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese erwachsen. Ihre Aufgabe ist es, Vorträge, Seminare, Exkursionen, Ausstellungen und Konzerte zu organisieren – auch in Kooperation mit anderen Gemeinden und Institutionen. Die Themen: Theologie und Glaube, Meditation und Spiritualität, Weltethos und interreligiöser Dialog, Politik und Gesellschaft, Literatur, Kunst und Musik. Das Ziel: Menschen zu befähigen, selbst bestimmt, informiert und engagiert an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilzunehmen.
Kontakt: Susanne Opatz | 040-866250-16
gemeindeakademie@blankenese.de / www.gemeindeakademie.blankenese.de


Ev. Kindergarten Blankenese

In unserem Kindergarten wollen wir den uns anvertrauten Kindern Möglichkeiten altersgemäßer Entfaltung im seelischen, sozialen, geistigen und körperlichen Bereich geben und sie gemeinsam mit den Sorgeberechtigten in christlicher Verantwortung erziehen. Persönliche Gespräche, Elternabende und gemeinsame Aktionen sollen zu einer guten und verständnisvollen Zusammenarbeit beitragen. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die religionspädagogische Erziehung. Die Kinder erfahren im Alltag religiöse Rituale. Besondere Aufmerksamkeit erhält bei uns auch die Gesundheitserziehung der Kinder, durch die sie Verantwortung für ihren eigenen Körper lernen.
Kontakt: Andrea Lokay, Leitung | Tel. 86 62 50-55
kindergarten@blankenese.de  / https://blankenese.de/kindergarten/


Freiwillige Feuerwehr

Die FF Blankenese wurde am 10. September 1878 gegründet und ist damit eine der ältesten Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs. Kaufleute, Handwerker, Auszubildende, Schüler oder Studenten – sie leisten ehrenamtlich ihren Dienst in den Schwerpunkten Brandschutz, technische Hilfeleistung sowie mit Sonderkomponente „Spüren und Messen“. [mehr]


Förderkreis Historisches Blankenese

Der Förderkreis Historisches Blankenese e.V. will Traditionen, Brauchtum und Geschichte Blankeneses wachhalten. Über Jahre war dafür das Fischerhaus als Museum und Seniorentreff ein zentraler Ort. Im Frühjahr 2017 wurde das Haus, das als eines der ältesten Wohnhäuser Hamburgs gilt, von der Stadt Hamburg geschlossen und wartet seitdem auf die angekündigte Restaurierung. [mehr]


Gorch-Fock-Schule

Die Gorch-Fock-Schule ist eine fünfzügige Grundschule. Sie wird von ca. 500 Kindern im Alter von 5 bis 10 Jahren besucht. Das vorwiegend junge Kollegium besteht aus 32 weiblichen Mitgliedern und wird für drei Stunden Englisch-Unterricht in Jahrgang 4 von einem Kollegen vom Gymnasium Blankenese unterstützt. [mehr]]



Gymnasium Blankenese

Das vier- bis sechszügige Gymnasium Blankenese wurde 1882 von einer Bürgerinitiative gegründet. Die rund 1000 Schülerinnen und Schüler haben bietet die Möglichkeit, von der Jahrgangsstufe 5 an eine Klasse mit musikalischem Schwerpunkt zu besuchen oder in den anderen 5. Klassen mit Spanisch als zweiter Fremdsprache zu beginnen. [mehr]


Initiative Weltethos

Um Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen, Religionen und Weltanschauungen in unserer Gesellschaft zu bauen, benötigen wir Austausch und Verständigung. Die in den verschiedenen Kulturen und Religionen bestehenden gemeinsamen Werte können dazu beitragen, Konflikten vorzubeugen oder sie zu lösen. Der Verein „Initiative Weltethos e.V.“ fördert den interreligiösen, kulturellen und ethischen Dialog in Norddeutschland. Er spricht Menschen aller Weltan­schauungen und Glaubensrichtungen an, um mit ihnen gemeinsam für eine Kultur der Gewaltlosigkeit und der Ehrfurcht vor dem Leben, für eine Kultur der Solidarität, der Toleranz und der Gleichberechtigung tätig zu werden.
Kontakt: Dirk Lau | dirk_lau@t-online.de / Tel. 0171 – 870 88 71
https://initiative-weltethos.de


Lange Rode Stiftung

Die Stiftung wurde 2004 von Ingrid Rode gegründet und unterstützt die Arbeit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Blankenese und über die Gemeinde verschiedene Projekte – vor allem in der Alten- und Jugendarbeit sowie der Flüchtlingshilfe. Wie auch das Zukunftsforum hat sich die Stiftung damit zum Ziel gesetzt, Blankenese als einen lebenswerten Ort zu erhalten und weiter zu entwickeln. Dieses Anliegen hatte auch Ingrid Rode, darum fördert die Lange Rode Stiftung die Aktivitäten des Vereins „Blankenese miteinander e.V.“. [mehr]



Neuapostolische Kirche Blankenese

„Christus macht frei“ ist das Motto des Jahres 2020 der neuapostolischen Christen. Diesen und viele andere Leitsätze macht die Gemeinde in der Godeffroystraße 13 erlebbar. Auch in Coronazeiten bieten wir einen sicheren Platz in unseren sonntäglichen Gottesdiensten, zu denen alle herzlich willkommen sind.

Kontakt www.nak-blankenese.de


Ring der Einzelpaddler

Bei uns finden Wanderpaddler, Seekajakfahrer, Rennkanuten und Wildwasser-Fans einen aktiven Verein mit 600 Mitgliedern. Besonders unermüdlich trainieren die 10-er-Mannschaften bei Wind und Wetter.
Unsere Jugend ist erfolgreich im Wett­kampf­sport, bietet aber auch Gruppenreisen, Zeltwochenenden und Aktivitäten auf dem Land in der erlebnisreichen Freizeitgestaltung.
Kontakt:  1. Vorsitzender Thomas von Münster
vorsitzender@rde-hamburg.de / www.rde-hamburg.de


Runder Tisch Blankenese

Der Runde Tisch tritt für ein faires Miteinander zwischen Geflüchteten und Menschen hier bei uns ein. Jedes Mitglied bringt sich nach eigenen Fähigkeiten und Wünschen ein und versucht die Geflüchteten bei diesen Prozessen so weit wie möglich zu beteiligen.
Kontakt: Helga Rodenbeck
fluechtlingsberatung@blankenese.de
www.blankenese.de/runder-tisch.html


Schilling-Stift

Das Schilling-Stift ist ein christliches Senioren- und Pflegeheim im Hamburger Westen. Aufgabe des Stifts ist die professionelle Versorgung pflege- und unterstützungsbedürftiger Menschen durch das Angebot von bedarfs-gerechtem Wohnraum, guter Verpflegung, Betreuung und Pflege. Diese Aufgabe wird gemäß der gesetzlichen Vorgaben und unseres christlichen Selbstverständnisses erbracht.
Kontakt: Hermann und Lilly Schilling-Stiftung
Isfeldstraße 16, 22589 Hamburg
Telefon: (040) 866 259 – 0 (Verwaltung /
Einrichtungsleitung Ilka Bressem) E-Mail: info@schilling-stift.de
www.schilling-stift.de


Schmilinsky Stift

Die 1892 gegründete Heinrich Schmilinsky Stiftung unterhält seit 1954 eine Seniorenwohnanlage in Blankenese. Sie bietet für Ihre Bewohnerinnen und Bewohner, sowie Gäste aus der Umgebung, ein kulturelles und weiterbildendes Programm, gemeinsame Museums- und Konzertbesuche, Besichtigungen und Ausfahrten. Momentan werden 70 Wohnungen vermietet, in Zukunft wird der Wohnungsbestand erhöht.
Kontakt:  Susanne Schroeder
s.schroeder@schmilinsky-stiftung.de / www.schmilinsky-stiftung.de


St. Maria

Erzbischof Dr. Stefan Heße hat in seinem Hirtenwort vom 12. November 2016 gesagt: „Alle Strukturen, Institutionen und Mittel unserer Kirche sollen den Menschen helfen, zu glauben und ihren Glauben zu leben.“ Das wollen wir in dem Pastoralen Raum, zu dem auch Maria Grün gehört, umsetzen.
Kontakt: www.katholisch-im-hamburger-westen.de


Stadtteilschule Blankenese

Bei uns gilt: Jeder Mensch ist einzigartig und lernt auf seine eigene Art. Das bedeutet, dass jede Schülerin und jeder Schüler den eigenen Bildungsweg finden muss, um vielfältige Leistungspotenziale entwickeln zu können. Dafür braucht man Zeit, Raum und Engagement. All dieses bieten wir. Wir wünschen uns für jedes Kind, dass es nach seinem Schulabschluss selbstbewusst und geradlinig seine Zukunft gestaltet und gern auf seine Schulzeit an unserer Schule zurückschaut.
Kontakt:  Frahmstr. 15 a/b, 22587 Hamburg | Tel. 040 – 42 88 28 – 0
stadtteilschule-blankenese@bsb.hamburg.de | https://stadtteilschule-blankenese.hamburg.de/


Zukunftsforum Blankenese

Nachhaltigkeit kann nur global gelingen, wenn dies auch von den lokalen Einheiten mitgetragen und kreativ vorangetrieben wird. Lokal lässt sich zudem einiges schneller bewegen – das Prinzip „think global, act local“ war daher nie zutreffender als heute. Es ist eine Bedrohung für unseren Planeten, wenn wir darauf hoffen, dass andere die Probleme für uns lösen werden. Das Zukunftsforum Blankenese möchte daher Beiträge zur Lösung globaler Herausforderungen auf lokaler Ebene initiieren und fördern. Im Sinne der Nachhaltigkeit spielen dabei ökologische, ökonomische und soziale Aspekte eine tragende Rolle. Ziele des gemeinnützigen Zukunftsforums Blankenese: eine lebendige, lebens- und liebenswerte Ortsgestaltung, für uns heute und für kommende Generationen. [mehr]