Erinnerung an die Shoa: Vom Ritual zum zukunftsorientierten Diskurs

Von hp | 22.02.2024 |

Mittwoch, 28. Februar 2024 19:30 UhrGemeindehaus, Mühlenberger Weg 64A, 22587 HamburgEintritt frei, um Spenden wird gebeten Die „Erinnerungskultur“, lange gesellschaftlicher Konsens in Deutschland, ist in jüngster Zeit zum Thema geschichtspolitischer Auseinandersetzungen geworden. Ursache dafür ist nicht nur der Tod der letzten Zeitzeuginnen und Zeitzeugen und damit das Ende des „kommunikativen Gedächtnisses“, sondern auch die zunehmende…

Hamburg räumt auf!” und Blankenese macht mit!

Von hp | 21.02.2024 |

Eine Einladung des Zukunftsforums Blankenese: Liebe Freundinnen und Freunde des Zukunftsforum Blankenese! Mach mit bei „Hamburg räumt auf!”, dem größten Stadtputz Deutschlands – Gemeinsam für mehr Sauberkeit in unserer Stadt!Wann? Vom 1. bis 10. März 2024Wo? Überall in Blankenese Wer? Alle, denen eine saubere Umwelt am Herzen liegt Das Zukunftsforum Blankenese e.V. – zusammen mit…

Interessantes aus Blankeneses Frühzeit

Von hp | 21.02.2024 |

von Maike und Ronald Holst Vielfach wird das Jahr 1301 als Gründungsdatum Blankeneses betrachtet. Tatsächlich wurde die Ortschaft Blankenese in besagtem Jahr erstmals urkundlich erwähnt. Anlass war die Verpfändung der Fährpacht durch Graf Adolf VI. von Schauenburg an die beiden Ritter von Raboisen. Damit wurde eine Söldnerschuld von 170 Mark ausgeglichen.  Eine von der Süderelbe…

Hamburgs Westen – am 3. März 1943 abgestraft mit dem alles verzehrenden Feuer vom Himmel 

Von hp | 20.02.2024 |

von Ronald Holst Dieser graue Kriegs-Mittwoch war für die Menschen im Hamburger Westen zunächst ein Tag wie jeder andere. Sie gingen ihrer Arbeit nach und erledigten notwendige Pflichten, ohne zu murren. Dabei lastete der Krieg immer schwerer auf ihnen. Nicht nur, dass die meisten Väter, Brüder, Söhne und Ehemänner an den Fronten standen, nein, immer…

Ein ganz besonderes Haus

Von Vera Klischan | 20.02.2024 |

Mitten in Blankenese, neben der evangelischen Kirche, ist ein Haus in Planung für Menschen mit besonderem Förder- und Pflegebedarf. Die Gruppe „du! mittendrin“ gab den Anstoß dazu. Für ein Leben mitten im Ort, im öffentlichen Leben und sichtbar für alle. Eine große Chance für den Stadtteil, Andersartigkeit als bereichernd zu erleben. Vera Klischan hat sich…

Akten verbrannt – Leben gerettet: Das Leben von Dr. Eva Wulle (1902 – 1990)

Von hp | 20.02.2024 |

Dr. Eva Wulle, geb. Josephson22.08.1902 – 16.04.1990Blankeneser Hauptstraße 56 – 58 Familie Jansen war eine gut integrierte Familie mit jüdischen Wurzeln. 1907 hatten sich alle Familienmitglieder taufen lassen und anstelle ihres jüdischen Namens Josephson den Namen Jansen angenommen. Vorher hatte Mutter Sophie Josephson schon unter dem Künstlernamen „Jansen“ Bücher veröffentlicht. 1912 war die Familie mit…

„200 Jahre Trachten in Schleswig-Holstein“ 

Von hp | 19.02.2024 |

Vortrag von Christian Lantau mußte leider – wegen Erkrankung – abgesagt werden. Der Förderverein Historisches Blankenese lädt am Freitag, den 23. Februar 2024, um 19:00 Uhr in die Buchhandlung Wassermann zu einer spannenden Veranstaltung ein. Es erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Vortrag, der einen tiefen und vielfältigen Einblick in die faszinierenden Welt der Trachten…

24.2., 12 Uhr: Schweigeminute

Von hp | 18.02.2024 |

Der Verein MenscHHamburg ruft auf: Genau zwei Jahre nach Kriegsbeginn in der Ukraine setzen wir gemeinsam ein Zeichen für den Frieden. Unter dem Motto #HamburgStehtStill ruft der Verein zu einer ortsunabhängigen Gedenkminute am Samstag, 24. Februar, um 12.00 Uhr auf. Die Minute des Innehaltens gilt dabei nicht nur unserer Partnerstadt Kiew. Sie soll allen Ukrainerinnen und Ukrainern…

Drei Meistertitel am Gymnasium Blankenese

Von hp | 12.02.2024 |

Die traditionell starken Skilangläuferinnen und -läufer vom „GymBla“ haben auch dieses Jahr wieder abgeräumt: Bei den Hamburger Meisterschaften in Finsterau im Bayerischen Wald gewann das Team die Gesamtwertung in der WK3 (9–11 Jahre) der Jungen. Die Silbermedaille ging an die Heinrich-Hertz-Schule (Winterhude), gefolgt von der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule (Osdorf). Auch die Mädchen aus Blankenese kamen ganz oben…

SUV kracht in historische Hauswand

Von Vera Klischan | 11.02.2024 |

Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr fuhr ein SUV an der Abzweigung der Elbchaussee in die Dockenhudener Straße in das Schaufenster einer Goldschmiedin. Während erheblicher Sachschaden – sowohl am alten Gebäude als auch am Fahrzeug – entstand, gab es keine Verletzten. Glücklicherweise befand sich kein wartender Fußgänger an der Ampel.  Der Fahrer des SUV erklärte der…

Willkommen in Blankenese

Blankenese.de ist eine Initiative von Blankenese Miteinander e.V.:
Das Netzwerk von Vereinen und Institutionen

Wir leben sehr gerne hier

und machen uns jeden Tag ein neues Bild von unserem Dorf.

Kontakt: miteinander@blankenese.de

Veranstaltungen

Sie wissen noch nicht, wie Sie Ihr Wochenende verbringen können? Hier haben wir ein paar Vorschläge für Sie - oder filtern Sie im Kalender Ihr passendes Datum heraus.

Hans Küng

25. Februar - 2. März: In summa: Wer in einem vernünftigen Vertrauen ja sagt zu einem Urgrund und Ursinn, zu Gott, weiß nicht nur, dass, sondern warum er letztlich dem Leben trauen kann. Das Ja zu Gott bedeutet somit ein letztlich begründetes und konsequentes Lebensvertrauen: ein in der letzten Tiefe, im Grund der Gründe verankertes und auf das Ziel der Ziele gerichtetes Urvertrauen. Gott als Name für den tragenden Sinn-Grund des Ganzen, wie im eingangs zitierten Tagebucheintrag Ludwig Wittgensteins vermerkt [: Den Sinn des Lebens, d.i. der Sinn der Welt, können wir Gott nennen]. Bei aller Ungesichertheit des Lebens wird mir so eine radikale Gewissheit und Geborgenheit geschenkt. Was ich glaube 158 |  "Küng Gedanken": eine Sammlung

Unsere Mitglieder

Sportangebot, Veranstaltungen, Soziales Engagement und vieles mehr bieten Ihnen die Vereine und Mitglieder Blankenese. Hier erfahren Sie mehr: