MSC-Team Marla Bergmann und Hanna Wille auf Erfolgskurs

Marla Bergmann (an der Pinne) und Hanna Wille nehmen im 49erFX Kurs Richtung olympische Spiele 2024 © Sailing Energy/ Princesa Sofia Mallorca

Beim ersten Kräftemessen der Weltspitze vor Mallorca im vorolympischen Jahr zeigten sich die jungen MSC-Seglerinnen in Topform und segelten bei der 52. Trofeo Princesa Sofia als bestes deutsches Team im 49erFX auf Platz 6

Marla Bergmann (21) und Hanna Wille (22) vom Mühlenberger Segel-Club (MSC) sorgten in der olympischen Skiffjolle 49erFX vor Mallorca eine Woche lang für Furore. Nachdem die Seglerinnen des German Sailing Team einen Tag im blauen Trikot der Flotten-Zweiten und einen Tag im roten Shirt der Dritten unterwegs waren, kamen sie bei der international hochkarätig besetzten Regatta insgesamt auf den sechsten Platz im Feld der 60 Teams.

Damit sind sie ihrem erklärten Ziel, sich für die olympischen Spiele 2024 zu qualifizieren, ein großes Stück nähergekommen. Welches deutsche 49erFX-Team das begehrte Ticket zu den Spielen bekommt, ist derzeit noch nicht sicher. Erst gilt es, über gute Ergebnisse der deutschen 49erFX Teams das Ticket für die Nationenqualifikation zu ersegeln, danach wird ermittelt, welches Team vor Marseille an den Start gehen darf.

„Wir haben uns im vergangenen Jahr entschieden, ‚all in‘ zu gehen und uns voll auf die Olympiakampagne zu konzentrieren“, erklärt Steuerfrau Marla Bergmann die starke Perfomance des Teams und die steil ansteigende Leistungskurve. In den Wintermonaten hatten sich die beiden Studenteninnen, die in Kiel leben, um möglichst oft am Stützpunkt des Deutschen Segler-Verbandes in Kiel-Schilksee trainieren zu können, auf Lanzarote mit anderen deutschen und internationalen Top-Teams intensiv auf die Saison im vorolympischen Jahr vorbereitet.

„Der gesamte MSC ist sehr stolz auf die Leistung von Hanna und Marla und drückt ihnen für die kommenden Qualifikationsregatten alle Daumen“, sagt MSC-Geschäftsführerin Grit Müller. „In der über 50-jährigen Geschichte unseres Vereins ist die Erfolgsstory von Marla und Hanna, die sich bei uns in der Optimisten-Gruppe kennengelernt haben, bisher einmalig und spornt alle Nachwuchseglerinnen und Segler an.“

Die nächste Regatta des Erfolgsteams von der Elbe ist in rund zwei Wochen, wenn vor Hyeres der World Cup stattfindet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

04.11.2023 |

18.11.: Laternenumzug der Feuerwehr

14.03.2021 |

Corona-Schnelltest-Zentrum im Hamburger Westen

21.02.2024 |

Hamburg räumt auf!” und Blankenese macht mit!