Blankenese im Gespräch

Ostern 2021: Wieder keine Osterfeuer

Wir müssen verzichten. Auf ganz viel. Ziel ist es, die Corona-Pandemie einzudämmen und die Inzidenzzahlen niedrig zu halten. Aufgrund der strengen Vorschriften finden dieses Jahr auch die traditionellen Blankeneser Osterfeuer nicht statt. Blankenese.de hofft mit allen Osterfeuerbauern, dass 2022 wieder die größten und schönsten Feuer am Elbstrand brennen dürfen!

Osterfeuer am Blankeneser Elbstrand © blankenese.de

Zum zweiten Mal in Folge dürfen die traditionellen Feuer in der Osternacht nicht brennen. Im letzten Jahr war die Stadtreinigung Hamburg noch so nett, die umsonst gesammelten Tannenbäume aus den diversen Gartenverstecken in Blankenese zu entsorgen. Dieses Jahr hielten sich die Feuerbauer zurück und horteten lieber keine ausgedienten Weihnachtsbäume in den Gärten.

Die Absage der Feuer kommt in Anbetracht des monatelangen Lockdowns nicht überraschend, doch stimmt sie traurig. Die Angst, dass eine liebgewonnene Tradition so in Vergessenheit gerät und die Gruppen von Freiwilligen, die in den Tagen vor dem Osterfest am Strand um einen Mittelmast kunstvolle große Feuerhaufen bauen, kleiner werden, schwingt bei vielen langjährigen Osterfeuerbauern mit.

Und die Ostertage sind ohne das gemeinschaftliche Happening am Strand, bei dem man so viele Bekannte aus der seit Jahren gewohnten Gemeinschaft trifft, auf einmal ganz anders und – leerer. Keine Kinder, die morgens begeistert mit „Blaumännern“ an den Strand kommen und Bäumchen schleppen, keine „großen“ Jungs, die mit Latthämmern und langen Zimmermannsnägeln das Korsett für das Feuer erstellen. Und auch keine emsigen Puppenbauer, die der Figur, die an der Spitze des Mittelmastes hängt und den sterbenden Winter symbolisiert, aus ausrangierten Klamotten ein möglichst skurriles Erscheinungsbild verpassen.

Sie alle und den vielen Tausend Schaulustigen, die in normalen Jahren bei Einbruch der Dämmerung durch die Treppen an den Strand strömen, verbindet die Hoffnung, dass 2022 wieder die vier Blankeneser Feuer in der Osternacht angezündet werden. Der Kenner weiß natürlich, wie welches Feuer heißt. Von Ost nach West sind es Mühlenberg, Osten, Knüll – und dann kommt da noch Viereck.

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar