Fischerhaus fertig!

©blankenese.de

Und jetzt?

Anfang April ´23 wurden die Bauarbeiten im Fischerhaus nach beinahe 6 Jahren abgeschlossen.

Auch wenn sich viele am Ocker-Farbton des westlichen Hausteils stören, die Wiedergeburt des beinahe ältesten Wohnhauses  der Stadt ist großartig geworden.  

Demnächst wird eine neue Küche eingebaut und der Garten wiederhergerichtet. Danach kommen die Möbel des Treffpunkts aus dem Zwischenlager und die verschiedenen Kursangebote finden im Fischerhaus abermals ihre Heimat.  

©blankenese.de

Sobald sich die Abläufe im Treffpunkt eingespielt haben, wird auch die museale Ausstellung zurück ins Fischerhaus kehren. Dafür werden eine Reihe von Umtrieben notwendig sein, um Tischlerarbeiten, Hängung von  Stichen und Gemälden, Aufbau der Trachtenpuppen und Schiffs-Modelle zu plazieren und um erklärende Täfelchen zu den Ausstellungsstücken zu produzieren, anzubringen oder auszulegen. 

Für diese sehr unterschiedlichen Aufgaben benötigt der Förderkreis Historisches Blankenese engagierte ehrenamtliche Mitstreiter und die eine oder andere Spende, damit das Museum ab Sommer ´23 endlich wieder seine Grootdör für Besucher öffnen kann.

Kontakt: R. Holst, Tel. 86 28 64 oder MASTERS-Hamburg@t-online.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

30.01.2022 |

Das alte Markthäuschen war einmal

24.10.2022 |

Infoabend vom Zukunftsforum Blankenese 

22.05.2023 |

Für junge Leute: Ein etwas anderer Job