Blankenese erleben

Tag 14 Bernd Rudolph und HaWe Herbig im Lebendigen Adventskalender 2020

Gerade war so richtig Schwung in den Lebendigen Adventskalender gekommen, da hat Corona für eine Vollbremsung gesorgt. Leider kann die Blankenese Interessen-Gemeinschaft in den kommenden Tagen das Weihnachtsfenster am Martini-Block nicht für neue Überraschungen öffnen. Das wichtigste ist, dass alle gesund durch diesen Winter kommen und dafür müssen wir auf weitere Live-Überraschungen verzichten.

Weihnachtsgedichte der besonderen Art

Aber die Interpreten, die wir heute eingeladen haben, wollen wir unbedingt noch erleben – sie sind in Blankenese sehr gut bekannt. Und auch an diesem Tag rezitieren der Weinhändler Bernd Rudolph und sein kongenialer Kollege Hawe Herbig Gedichte. Die Palette reicht von einem selbstverfaßten „Weihnachten in Blankenese“, wunderbar vorgetragen von Hawe Herbig bis zu Schwarzhumorigem von Robert Gernhardt und Loriot, rezitiert mit der vollen Stimme von Bernd Rudoph.

Dank an alle Helfern des Lebendigen Adventskalenders

Oliver Diezmann, Vorstand der Blankenese Interessengemeinschaft, dankt noch einmal allen Helfern – Fritz und Kevin aus der Technik-AG des Marion-Dönhoff-Gymnasiums, Franziska, Henry und Hanna Dunger für Organisation, Videoaufnahmen und Spendensammeln, Oliver Schütt für die großzügige HIlfe und Möglichkeit, seine Fenster für die Überraschungen zu nutzen, Andreas Frank für seine Unterstützung im Marketing und weit darüber hinaus, BIG-Vorstand Christian Fischer für die tägliche Hilfe am Stand und Quartiersmanagerin Sabine Juchheim für das Engagement.

Der Blankeneser Adventskalender geht online

Ein kleines Trostpflaster gibt es noch: Wenn der Lebendige Adventskalender nicht mehr live stattfinden kann, dann präsentieren wir zumindest online in den kommenden Tagen immer wieder ein paar Überraschungen. Einige der Künstler, die im Weihnachtsfenster auftreten wollten, haben uns ein Video zur Verfügung gestellt, dass wir im Rahmen des Adventskalenders auf Blankenese.de präsentieren dürfen. Für morgen, den 15. Dezember, können wir schon mal ein echtes Highlight ankündigen – ab 17.30 Uhr hier auf der Website!

Das könnte auch etwas für Sie sein

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar