Einladung zum 3. Kulturfest der Stadtteilschule Blankenese am 2. Juli 2022: 
„Bekenntnis zum nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen“ 

Nach zweijähriger Pause freut sich die Stadtteilschule Blankenese, alle Bewohner*innen des Stadtteils wieder zu ihrem großen Kulturfest einladen zu können. Die öffentliche Veranstaltung findet am 2.7. von 11-16 Uhr auf dem Schulgelände der Frahmstraße 15a/b statt und ist Höhepunkt der diesjährigen Kulturtage, die als interne Projekttage zum Thema „Wasser & Nachhaltigkeit“ veranstaltet werden. Als Schirmherr der Kulturtage konnte Prof. Dr. Dirk Notz gewonnen werden, Forschungsgruppenleiter an der Universität Hamburg und am Max-Planck-Institut für Meteorologie. Das Kulturfest wird begleitet von einem öffentlichen Flohmarkt auf dem Schulgelände und einem Ehemaligentreffen, das bereits am Freitag, 1.7., ab 18 Uhr stattfinden wird. Nähere Informationen zum Programm des Kulturfestes und zur Anmeldung für den Flohmarkt und das Ehemaligentreffen stehen auf www. stadtteilschule-blankenese.de.

Kulturtage in der Stadtteilschule ©STS Blankenese

„Gestalte deine Zukunft“ lautet seit vielen Jahren der Leitspruch der Stadtteilschule Blankenese. Mit den diesjährigen Kulturtagen und dem Kulturfest hat sich die Schulgemeinschaft der Frahmstraße gemeinsam dem ökologischen Aspekt des Appells zugewandt. „Unsere Erde braucht unser aller Engagement, damit unsere Schüler*innen sich und zukünftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft gestalten können“, erklärt Schulleiter Philip Reuter die Wahl des diesjährigen Themenschwerpunkts. „Wir wollen uns deshalb bewusst die Zeit nehmen, viele Veranstaltungen der ganzen Bandbreite unseres schulischen Engagements gemeinsam zu würdigen und zu feiern und damit unsere Haltung zum nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen bekennen.“ 

Rund 60 Veranstaltungen an vier Tagen konnten die Organisator*innen im umfangreichen Programmheft zusammentragen. Dazu zählen neben kulturellen Darbietungen aus den Fachbereichen Musik und Theater verschiedene Ausstellungen und Informationsangebote, Diskussionsrunden mit externen Partnern und viele Mitmachangebote sowie eine große Ausstellung des Fachbereichs Kunst und die Musicalproduktion der Musical-AG, Streetband und des Oberstufenchors. 

Auf dem Kulturfest am 2. Juli wird es wieder einen öffentlichen Flohmarkt auf dem Schulgelände geben. Noch sind Plätze frei. Interessent*innen für einen Verkaufsstand können sich ab sofort anmelden unter flohmarkt@stsbl.de [bitte angeben: Namen, Telefonnummer und geplante Standgröße (Kosten: 5 EUR/ Meter + 1 Kuchen)]. 

Für das Ehemaligentreffen am 1.7. von 18-22 Uhr wird eine Anmeldung erbeten unter ehemalige.sts.blankenese@stsbl.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

24.01.2022 |

Eine Kultur des Narzissmus – zum Mißbarauchsskandal

10.02.2022 |

Pfahlewer-Verkauf startet am 18. Februar

03.05.2022 |

Kein Platz für die Matjestage in Blankenese