Ist Ihr Grundstück vor Starkregen geschützt? 

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, vor denen die Menschheit heute steht. Seine Auswirkungen betreffen jeden Ort auf unterschiedliche Weise, einige sind schon heute spürbar – auch in Hamburg. So werden Starkregenereignisse, die bereits in der Vergangenheit immer wieder Schäden verursacht haben, in Zukunft häufiger und heftiger auftreten. Zeitpunkt und Ort solcher Ereignisse bleiben hingegen unvorhersehbar.

Um die individuelle Vorsorge zu erhöhen hat die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) eine Starkregengefahrenkarte für Teilbereiche Hamburgs veröffentlicht, die von HAMBURG WASSER im Auftrag der Behörde entwickelt wurde. Diese Übersicht bildet derzeit die beste Grundlage, um mögliche Auswirkungen von Starkregen sichtbar zu machen und Gefahren durch Starkregen vorzubeugen.

Geben Sie auf der Karte einfach Ihre Anschrift oben rechts in das Feld ein.
Je dunkler das blau, desto höher das Risiko, bei Starkregen vom Wasser überflutet zu werden. Starkregen werden infolge des Klimawandels und des Temperaturanstiegs zunehmen. Wie man sich auf solche extremen Ereignisse vorbereiten kann, erfährt man u.a. hier.

 Quelle: Dorfstadt.de – Markus Krohn

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

09.04.2024 |

Ein Mobilitätskonzept für Blankenese

14.06.2022 |

Mini-Matjesfest auf dem Martini-Vorplatz

10.10.2023 |

Zukunft gestalten – Dorfkern Blankenese