Mitreisende gesucht: Probewohnen in der Zukunft

2035 – in zwölf Jahren wollen die Kirchen hier im hohen Norden treibhausgasneutral sein. Das ist möglich, wenn sich viele Menschen für dieses der Zukunft zugewandte Ziel zusammentun. Der Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein hat die Gemeinden im Frühjahr 2023 zu einem Modellprojekt aufgerufen, um nach Handlungsoptionen und Gestaltungsspielräumen in den Bereichen Mobilität, Beschaffung, Gebäude, Gemeindearbeit sowie Bildung & Kommunikation zu suchen.

Die Kirchengemeinden Rissen und Blankenese haben ein gemeinsames Konzept eingereicht und wurden als eine von drei Modellregionen ausgewählt. Das Konzept umfasst eine technische und eine soziale Komponente. In den nächsten zwei Jahren, bis Ende 2025, sollen die Ideenskizzen präzisiert und ausgearbeitet werden.

Die soziale Komponente haben wir mit dem Titel „Probewohnen in der Zukunft“ überschrieben – eine Einladung zu einer gemeinsamen Lernreise – einer Reise hinter den Horizont – für alle Menschen aus den beiden Stadtteilen.

Reise hinter den Horizont

Auf der Reise begeben wir uns hinein in die Lücke zwischen dem bestehenden Wissen um die Ursachen für den Zustand der Erde und unserem Handeln. Die Reise hat eine klare Koordinate: Zukunftsfähigkeit!

Der gemeinsamen Reise liegt die Überzeugung zugrunde, dass Rechte zukünftiger Generationen einen Wert darstellen, den es zu schützen gilt. Mensch und Mitwelt sind untrennbar miteinander verwoben – die Wiedergewinnung dieser Erkenntnis ist das Ziel der Reise.


Das Probewohnen ist ein Raum, in dem eine gute Anzahl von Menschen zusammenfindet, um miteinander über wissenschaftliche Fakten zu debattierten, innezuhalten und Gewohnheiten zu reflektieren (und zu ändern). Ein Raum zum langsamen wie achtsamen Durch-Denken und Zuhören: 
ein Auf.Hör.Raum.

An zwei Informationsabenden können sie mehr erfahren:

Do 4. April, 19.15 Uhr, Gemeindehaus Blankenese
Do 18. April, 19.15 Uhr, Gemeindehaus Rissen

Ab 20 Uhr Ausklang mit Mitreise-Interessierten
Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich 
Nach den beiden Infoveranstaltungen folgen 5 Abende, jeweils donnerstags von 18 bis 21 Uhr.

Reiseplan:

16. Mai: Auf den Weg machen – in Blankenese
30. Mai: Uns selbst auf die Spur kommen – in Rissen
13. Juni: Auseinandersetzung mit Fakten und Gefühlen – in Rissen 
27. Juni: Themen, die auf der Reise entstehen – in Rissen
11. Juli: Erkenntnis und kreatives Potential – in Blankenese

Es heißen Sie willkommen: Karin Walther, Marianne Koch, Greta Willms und Wolfgang Lührsen.

Die Abende sind kostenfrei, es gibt Abendbrot.

In den Räumlichkeiten der Blankeneser Kirche am Markt, Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg und der Johannes-Kirchengemeinde, Raalandsweg 5, 22559 Hamburg | Info und Anmeldung (wenn möglich bis zum 3. Mai): greta.willms@blankeneser-kirche.de  |  Tel. 0176 53441944

Die Reise geht weiter ab Herbst 2024 – die genaue Route wird gemeinsam geplant.

ChurchDesk

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

Von der Elbe zum Titel – Willy Sörensen wird Deutscher Meister im ILCA 6

15.04.2023 |

MSC-Team Marla Bergmann und Hanna Wille auf Erfolgskurs

30.09.2022 |

Nach zweijähriger Corona-Pause: Viertklässler aus Hamburgs Westen gingen für 26. Elbelauf an den Start