Nach zweijähriger Corona-Pause: Viertklässler aus Hamburgs Westen gingen für 26. Elbelauf an den Start

Hamburg-Blankenese, 27. August 2022. Am Donnerstag, 22. August, hieß es endlich wieder: „Auf die Plätze – fertig – Elbelauf!“ Nach der pandemiebedingten Pause kehrte der Traditionslauf, den die Stadtteilschule Blankenese seit nunmehr 26 Jahren für die Viertklässler*innen aus Hamburgs Westen organisiert, auf den Jahresplan der Grundschulen zurück. In diesem Jahr nahmen die sechs Grundschulen Schule Iserbrook, Goosacker, Schulkamp, die Gorch-Fock- Schule, die Elbkinder Grundschule und die Katholische Schule Blankenese Maria Grün mit insgesamt 18 Klassen teil.

Start der Schüler und Schülerinnen ©STS Blankenese

Der Startschuss fiel pünktlich um 11 Uhr bei schönstem Sommerwetter an der Kehre am Mühlenberg. Die mehr als 350 Schüler*innen gingen nach Mädchen und Jungen getrennt an den Start. Gelaufen wurden insgesamt zwei Kilometer entlang der Elbe in Richtung Teufelsbrück und zurück. Unter dem Jubel der Eltern und Klassenkamerad*innen lief bei den Mädchen Philine Voigt aus der Schule Schulkamp als schnellste Läuferinnen ins Ziel, gefolgt von Elisa Seuring und Laila Baziko von der Gorch Fock Schule. Der schnellste Junge war Eric Bellig von der Gorch Fock Schule. Die Plätze zwei und drei belegten Marten Hesse, ebenfalls von der Gorch Fock Schule, und Ole Schröder von der Elbkinder Grundschule. Die schnellste Klasse war die 4c der Gorch-Fock- Schule, gefolgt von der 4c der Schule Schulkamp (2. Platz) und der 4d der Gorch-Fock-Schule
(3. Platz).

Frau Gaethje mit dem Siegerteam (v.l.n.r.: Ole Schröder, Marten Hesse, Eric Bellig, Frau Gaethje, Philine Voigt, Elisa Seuring, Laila Baziko) ©STS Blankenese 

Bei der Organisation des Traditionslaufs wurde die Abteilungsleiterin der Unterstufe der Stadtteilschule Blankenese, Frau Gaethje, in diesem Jahr vom Wahlpflichtkurs „Lernen durch Engagement“ (Jg. 8) unterstützt. Für das leibliche Wohl aller Läufer*innen und Zuschauer*innen und für eine tolle Stimmung im Zielbereich sorgten wieder einmal die Eltern der teilnehmenden Schüler*innen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

Klassischer Adventskranz mit zwei brennenden Kerzen
06.12.2020 |

2. Advent – Tochter Zion & Apfelbrot

15.04.2021 |

Blankenese laufend erleben

03.12.2020 |

Tag 3 Kengo Nodera und Chieri Shiotani im Lebendigen Adventskalender 2020