Seglergottesdienst in der Blankeneser Kirche am 29.1., 10 Uhr

Seglergottesdienst Saison 2023

Die Seefahrt und der Glaube waren immer schon eng miteinander verwoben. Nicht umsonst sehen wir in so vielen norddeutschen Kirchen Schiffsmodelle von den Decken hängen. Auf der hohen See kann man sich – unabhängig von Größe des Schiffs und der Mannschaft – teilweise sehr klein und hilflos gegenüber den dort herrschenden Naturgewalten fühlen. 

Der Hamburger Vorort Blankenese schaut auf eine sehr lange Seefahrertradition zurück. In der Geschichte der Blankeneser Kirche, die sich direkt am Blankeneser Marktplatz befindet, gab es über Jahrzehnte hinweg viele Verbindung zur Seefahrt.

Gemeinsam mit Pastor Klaus Poehls möchte der BSC vor dem Saisonbeginn einen Seglergottesdienst ins Leben rufen, damit mit dieser und den jährlichen jeweils zum Jahresbeginn stattfindenden Folgeveranstaltungen Seglern ein Augenblick des Bedachts unter Gleichgesinnten geschaffen wird. 

Entstanden ist diese Idee im Zuge der Planungen für das 125jährige Jubiläum des Blankeneser Segel-Clubs e.V. Dabei geht aber keineswegs nur um BSC Mitglieder, sondern um alle Segler. 

Zu Beginn der Saison im Rahmen eines Gottesdienstes einer auf die Belange der Segler ausgerichteten Andacht mit Hinweisen zu wichtigen Aspekten, die auf See und an Land auftreten können, teilnehmen und diese Gedanken mit auf See zu nehmen: Das ist der Zweck dieses neuen Formats. 

Wir freuen uns, am Sonntag den 29. Januar 2023 10:00h möglichst viele Segler aller Vereine in der Blankeneser Kirche (Mühlenberger Weg 64a, 22587 Hamburg) begrüßen zu können. 

Veranstalter: 
Blankeneser Segel-Club e. V. 
Jollenhafen Blankenese Pressekontakt: 
22587 Hamburg Jan Kruse, jk@segel-foto.de , Tel.: 040-86 23 73 S

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

15.10.2020 |

„Blankenese Miteinander e.V.“ sucht eine Mitarbeiterin, einen Mitarbeiter.

05.11.2020 |

Andacht zum Ewigkeitssonntag

30.06.2020 |

Hilfe für Geflüchtete