Vorhin vorbeigerauscht: „Hein“🇳🇱

Saugbagger im Nebel auf der Elbe vor Blankenese
Hein kämpft sich durch den Elbenebel / Foto: (c) waw 2022

Die Hein ist ein Saugbagger. Das ist ein selbst fahrendes Baggerschiff. Einsatzgebiete: Häfen, Wasserstraßen oder auf See. Saugbagger lösen mit Hilfe eines Fräskopfes oder Schleppkopfes das Sediment eines Gewässers und saugen es durch eine Leitung an Bord. Dort wird das Wasser abgetrennt und geht wieder +über Bord, während die festen Bestandteile (Schlick etc.) im Laderaum des Schiffs bleiben und auf Spülfelder transportiert wird.

Die Hein fährt unter der Flagge der Niederlande🇳🇱. Bei Redaktionsschluss befand sie sich am Hafen von Rotterdam. Dort hielt es die Schifffahrtswege frei.

Der Saugbagger (Foto oben) sorgt aber auch regelmäßig für sichere Elbschifffahrt. Zusammen mit dem Schewsterschiff Ijsseldelta ist sie z. B. im Hamburger Sandauhafen und im Köhl­fleet unterwegs.

Kurzes Porträt:

  • Baujahr: 1979 gebaut.
  • Tragfähigkeit: 2.205 t DWT.
  • Tiefgang: 3,6 m.
  • Länge über alles (LOA): 107 m.
  • Breite: 15,47 m.

Derzeitige Position der Hein

Mehr vorbeigerauschte Schiffe

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

16.09.2020 |

Katharina Hagena liest im Gemeindehaus

16.06.2021 |

Stadtteilschule Blankenese- DER KÄPT’N geht von Bord

01.08.2020 |

eine aktuelle Notiz und die Historie des Fischerhauses