SAVE THE DATE: Internationaler DUOday am 23. Mai 2024

Inklusion fängt mit der Begegnung zweier Menschen an.

Ein Nachricht und eine Bitte an alle Geschäftsleute – auch in Blankenese:

Sie wollen als Unternehmen eine neue Zielgruppe von potentiellen Arbeitnehmer*innen in den Blick nehmen, um dem Fachkräftemangel und demografischen Wandel zu trotzen und sich zukunftsfähig aufzustellen? Oder wollen Sie sich als Beschäftigte*r beruflich neu orientieren, Erfahrungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sammeln, Ihre Potentiale zeigen und einen geeigneten Betrieb kennenlernen?

Der jährliche Aktionstag bietet Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit, einen Tag lang einen Einblick auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erhalten und verschiedene Berufe kennenzulernen. Gleichzeitig ist es für Arbeitgeber*innen und ihre Mitarbeiter*innen eine Gelegenheit, die Kompetenzen und das Potential von Menschen mit einer Beeinträchtigung zu entdecken. Hierfür bilden Sie ein Duo und verbringen gemeinsam einen Arbeitstag, lernen einander kennen und entdecken berufliche Möglichkeiten. Im besten Falle führt diese Begegnung vielleicht zu einem Praktikum, einer Ausbildung oder Beschäftigung. Der Tag verpflichtet jedoch nicht zu einer weiteren Zusammenarbeit.

Der DUOday wird in Hamburg von der alsterarbeit gGmbH, ARINET GmbH, Bergedorfer Impuls gGmbH, Das Rauhe Haus, Die Fähre gGmbH, der Elbe-Werkstätten GmbH, Hamburger Arbeitsassistenz gGmbH und Leben mit Behinderung Hamburg organisiert. Die Mitarbeiter*innen stehen Ihnen dabei jederzeit für Fragen zur Verfügung und beraten zum Thema Inklusion am Arbeitsmarkt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann notieren Sie sich den Termin bereits jetzt schon in Ihrem Kalender!

Sie können sich als interessiertes Unternehmen bereits hier anmelden: DUODay@lag-wfbm-hh.de . Ich freue mich auch in diesem Jahr wieder auf viele DUOs und spannende Erfahrungen!

Ihre Ulrike Kloiber
(Senatskoordinatorin für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen und Schirmherrin des Hamburger DUOdays)

—————————————————–

Zur Info:
ein Film aus 2022: https://youtu.be/_jjZbepO6Tw/
oder ein Film aus 2023: www.youtube.com/watch?v=XzB9__cvtRo

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

04.04.2022 |

KUNSTMEILE: Jochen Peschke

26.09.2021 |

Unternehmen schaffen Chancen für mehr Inklusion im Arbeitsleben

07.09.2020 |

Das FEst vom Falkensteiner Ufer aus: Begrüßung der Peking