Blankenese miteinander

Das Museum auf dem Falkenstein

Elke Dröscher, die Geschäftsführerin des Museums schreibt:
„Als wir im März vorigen Jahres zu Beginn des Lockdown erstmalig unsere Museumstür schließen mussten, ahnten wir nicht, wie lange diese Pandemie unser aller Vorhaben dominieren wird …

Nahezu alle geplanten Veranstaltungen erlebten eine digitale Umgestaltung oder wurden abgesagt – so auch unsere Ausstellung der Bauhäuslerin Dörte Helm!

Im ‘Bauhaus-Jubiläumsjahr‘ 2019 wurde die Geschichte der Bauhausfrauen in einigen Fernsehfilmen zwischen Fiktion und Fakten dargestellt – Dörte Helm musste gleich zweimal dafür herhalten: In der ZDF-Serie ‘Die neue Zeit‘ und im ARD-Film ‚Lotte am Bauhaus‘ wurde eine anscheinende Affäre mit Gropius thematisiert, aber leider ihre künstlerische Entwicklung und Persönlichkeit nur angedeutet – das finde ich bedauerlich !

D ö r t e H e l m war eine hochbegabte, kreative und entschlossene Künstlerin, deren Entfaltungsmöglichkeiten aber bereits in den 30er Jahren begrenzt waren und mit ihrem frühen Tod 1941 endeten.

Obwohl durch Kriegswirren und Zerstörung nur ein Bruchteil ihres Werkes überlebte, ist unsere Ausstellung mit 45 Skizzen, Studien und ausgeführten Blättern aus den Anfangs- jahren des Bauhauses sowie einigen aufschlussreichen Texten und Zeitdokumenten sehenswert und sehr beeindruckend.

Ihre Elke Dröscher 10.7.2021 * 
Unser erstes eigenes Video ‘KLEINE LEBENSWELTEN‘ können Sie jetzt auf unserer Homepage www.elke-droescher.de ansehen.Hiermit können wir aufzeigen, dass die Sammlung, das Konzept und das Museum sich trotz langer Schließung ‚entwickelt‘ und lebt!

Puppenmuseum Falkenstein
Sammlung Elke Drescher
www.elke-droescher

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar