Von Pandemie bis Klimawandel: Kirchentag soll Zeichen setzen

Der Kirchentag hatte nicht nur in der ev. und kath. Gemeinde in Blankenese eine gute Tradition. Viele, auch kritische Zeitgenossen, haben dieses Kirchenevent genossen, die Diskussionen und Anregungen gerne aufgegriffen. Können die Kirchen in dieser Zeit neue Wert-Maßstäbe benennen, sie lebendig zeigen und feiern?
Nun soll und kann der 3. Ökumenische Kirchentag „nur“ digital stattfinden. Die beiden Kirchen werben mit diesem Bild:

Volker Jung (li.) und Georg Bätzing (re.)
Kirchenpräsident Volker Jung, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und Bischof Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

3. Ökumenischen Kirchentag: 13. bis 16. Mai in Frankfurt am Main. In den Nachrichten des Kirchentages heißt es:

„Katholiken und Protestanten wollten auf dem Kirchentag deutlich machen, dass sie sich um den Zusammenhalt der Gesellschaft, um soziale Gerechtigkeit und weltweite Solidarität kümmern.

ausführliche Information auf eka.de
Das Programm des Ökumenischen Kirchentages

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

27.07.2020 |

Fahnen: Pfahlewer sommerlich

07.04.2023 |

KUNSTMEILE: Claudia Egge

27.03.2024 |

Grünes Licht für Oldtimertreff auf Blankeneser Marktplatz