Blankenese im Gespräch

Vorhin vorbeigerauscht: “A52 Oste” 🇩🇪

Schiff in der Werft
Die “A52 Oste” ist ein Flottendienstboot und das Typschiff der Oste-Klasse der Deutschen Marine.

Hier liegt die “A52 Oste” im Trockendock der Hamburger Werft Blohm + Voss. Das Schiff ist ein Flottendienstboot und das Typschiff der Oste-Klasse der Deutschen Marine. Das heißt, alle Schiffe dieses Formats werden quasi in Kopie zusammengeschweißt.

Die “Oste” gehört zur Einsatzflottille 1. Sie fährt für das 1. U-Boot-Geschwader. Heimathafen: Eckernförde. Namensgeber ist der Fluss Oste in Niedersachsen, der flussabwärts von Blankenese in die Elbe fließt.

Laut Wikipedia wurden die Flottendienstboote der Oste-Klasse zu Zeiten des Kalten Krieges als Aufklärungseinheiten konzipiert. Bis 2002 gehörte die “Oste” zur Flottille der Marineführungsdienste.

Inzwischen – so Wikipedia weiter – hat sich das Aufgabengebiet der Oste wie auch das ihrer Schwesterschiffe Alster und Oker verändert. Das Trio ist jetzt u. a. für Frühwarn- und Fernmeldeaufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten deutscher und internationaler Streitkräfte tätig.

Am 19. September 2003 hat die oberbayerische Stadt Wolfratshausen eine Patenschaft für die Oste übernommen.

Schiffdaten:

Baujahr: 1988
Flagge: Deutschland
Heimathafen: Eckerförde
technische Daten

Länge: 83,50 m
Breite: 14,60 m
Tiefgang: 4,20 m
Verdrängung: 3.200 t
Maschine: Humboldt-Deutz, 6.600 KW (8.980 PS)
Geschwindigkeit: 19 kn
Reichweite: 5.000 nm
Besatzung: 36

Derzeitige Position der “A52 Oste”

Mehr vorbeigerauschte Schiffe

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar